MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich


Geht es um schiere Leistung, ist MV Agusta immer ganz vorne dabei. Erst auf der EICMA im November wurde mit der neuen MV Agusta Brutale 1000 das stärkste Serieneisen mit über 200 PS präsentiert. Da scheint es ein wenig kontrovers, dass die beiden Modelle F3 675 und Brutale 800 nun mit nur 48 PS in die Schauräume rollen. Aber warum sollen A2-Führerscheinbesitzer nicht auch in den Genuss dieser abartig schönen Italienerinnen kommen!

Galerie von: 1000PS Internet GmbH , hochgeladen am 10.01.2019

MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 1 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 2 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 3 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 4 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 5 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 6 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 7 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 8 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 9 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 10 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 11 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 12 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 13 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 14 MV Agusta F3 675 und Brutale 800 A2-tauglich Bild 15