BRICH MIT KTM AUF ZU NEUEN ABENTEUERN

Die KTM 790 ADVENTURE und die KTM 790 ADVENTURE R sind ab sofort für alle endlosen Reisen erhältlich

Die KTM 790 ADVENTURE und ihre R-Schwester sind im Kern ernsthafte Offroad-Motorräder – für das Adventure-Fahren entwickelt, aber dennoch von Fahrern aller Größen sowie Stufen der Erfahrung und des Könnens einfach zu bewegen. Angetrieben von einer speziell entwickelten Version des LC8c-Reihen-2-Zylinders mit 799 cm³, bieten diese voll ausgestatteten Maschinen extremen Abenteurern, die nach einem Bike mit Renn-Kompetenzen suchen, um viele Arten schwierigen Terrains zu überwinden, alles, was sie brauchen, können aber gleichzeitig mit einem Komfortniveau für lange Strecken, sportlichem Handling auf der Straße und fortschrittlichster Elektronik punkten.

Diese brandneuen Adventure-Bikes ermöglichen ihren Fahrern, ihre eigenen Grenzen auszuloten, härter zu fahren, die weniger befahrenen Pfade zu erforschen und einzigartige Erfahrungen zu sammeln, wie sie nur auf motorisierten Zweirädern möglich sind. Nicht zuletzt aufgrund der Reichweite von 450 km ermuntern diese Bikes ihre Fahrer nicht nur, bis an den Horizont zu fahren, sondern spornen sie an, bis zum nächsten und immer weiter zu fahren.

Mit KTMs Erfahrung in diesem Segment im Rücken, wurden sie gemeinsam mit der bei der Rallye Dakar unaufhaltsamen KTM 450 RALLY entwickelt und werden im Bereich der Adventure-Motorräder neue Maßstäbe setzen und zugleich die aktuelle KTM-Reiseenduro-Reihe komplettieren.

Beide Bikes teilen sich viele Eigenschaften und eine Performance, die über die klassischen Anforderungen des Adventure-Fahrens hinausgeht. Die wichtigsten Unterschiede sind bei den Komponenten und den elektronischen Funktionen zu finden, welche die beiden Bikes auf ihr Einsatzgebiet und den potentiellen Fahrer zuschneiden.

KTM 790 ADVENTURE
Die KTM 790 ADVENTURE: das offroad-tauglichste Langstreckenmotorrad. Obwohl dieses Motorrad selbst für die härtesten Feldwege gerüstet ist, ist es auch auf der Straße schwer zu biegen und hat die Power, lange Strecken auf aufregende Weise zurückzulegen.
Auf Räder im konventionellen Offroad-Format aufgezogene Avon TrailRider-Reifen und eine auf Straßengebrauch abgestimmte WP-Federung belohnen den Fahrer mit hoher Performance auf langen Geraden und – was noch wichtiger ist – wenn die Straße kurvig wird. Eine niedrige Sitzbank (Höhe zwischen 830 und 850 mm einstellbar) und die Option, mit einer Sitzbank und Federungsoptionen aus den KTM PowerParts sogar auf 800 mm runterzugehen, mache auch kleineren Fahrern die Entscheidung leicht.

Neben einer zweigeteilten Sitzbank für Fahrer und Sozius unterscheidet sich die KTM 790 ADVENTURE von ihrer R-Schwester außerdem durch ein längeres Windschild und einen für größeren Windschutz gestalteten vorderen Kotflügel. Größere Spiegel unterstreichen den Bedarf an besserer Sicht auf der Straße. Optisch fällt einem ihr schwarzer Rahmen sofort auf, während das Bodywork in Orange oder Weiß erhältlich ist.


KTM 790 ADVENTURE R
Das langstreckentauglichste Offroad-Motorrad. Mit der KTM 790 ADVENTURE R muss die Rallye nie zu Ende gehen; das am stärksten auf Performance ausgerichtete Reise-Bike in seinem Segment kann längere Distanzen zurücklegen als die gesamte Konkurrenz.

Auf den ersten Blick unterscheidet sich die R-Variante von ihrer Schwester und allen anderen Adventure-Maschinen durch ihr weißes Bodywork und den orangefarbenen Rahmen sowie die High-Performance-Federung von WP.

Letztere ist noch deutlicher auf harten Offroad-Einsatz getrimmt. So sind die voll einstellbare XPLOR-Upside-down-Gabel mit 48 mm Durchmesser und das PDS-Federbein das Ergebnis eines intensiven Entwicklungsprogramms, durch das die R in den Genuss einer waschechten Enduro-Federung im Stil der EXC-Modelle kommt, was sie zu einem leistungsfähigen Adventure-Bike-Paket macht, das auch auf der Straße hervorragend funktioniert.

Ihr zusätzlicher Rallye-Fahrmodus (bei der KTM 790 ADVENTURE optional) erlaubt Fahrern, die Gasannahme individuell – inklusive einer neuen Rallye-Einstellung – anzupassen und das Eingreifen der Traktionskontrolle schnell und einfach in 9 Stufen einzustellen: perfekt für Fahrten auf schwierigem Terrain. In diesem Modus kann die Anti-Wheelie-Funktion außerdem deaktiviert werden.


Diese Bikes repräsentieren ein aufregendes neues Kapitel im Segment der Reise-Motorräder und können mit einer breiten Palette an offiziellen KTM PowerParts noch weiter aufgewertet werden. Außerdem stehen zahlreiche KTM PowerWear-Optionen zur Auswahl, die entwickelt und designt wurden, um mit Entschlossenheit getragen zu werden. Diese passen perfekt zur Mentalität und zum Anspruch dieser Bikes und versorgen Fahrer mit Bekleidung, die jedes Abenteuer mitmacht.

Mehr Informationen findest du unter www.ktm.com/en/travel/




BRICH MIT KTM AUF ZU NEUEN ABENTEUERN


eingetragen am: 05.03.2019