Harley-Davidson Touring Street Glide ST 2022 vs. Harley-Davidson Touring Road Glide ST 2022

Harley-Davidson Touring Street Glide ST 2022

Harley-Davidson Touring Road Glide ST 2022

Bewertung

Harley-Davidson Touring Street Glide ST 2022 50%
vs.
Harley-Davidson Touring Road Glide ST 2022 50%
Empfehlung des Hauses
nastynils

Harley-Davidson Touring Street Glide ST 2022 vs. Harley-Davidson Touring Road Glide ST 2022 - Vergleich im Überblick

Der Harley-Davidson Touring Street Glide ST mit ihrem 4-Takt V 2-Zylinder-Motor mit Einspritzung und einem Hubraum von 1'926 Kubik steht die Harley-Davidson Touring Road Glide ST mit ihrem 4-Takt V 2-Zylinder-Motor mit 1'923 Kubik gegenüber.

Bei der Touring Street Glide ST federt vorne eine Telegabel konventionell mit 49 Millimeter Standrohr-Durchmesser und hinten auf ein in Federvorspannung verstellbares Monofederbein. Die Touring Road Glide ST setzt vorne auf eine Telegabel konventionell mit 49 Millimeter Standrohr-Durchmesser und hinten arbeitet auf ein in Federvorspannung verstellbares Stereo-Federbeine.

Für die notwendige Verzögerung sorgt auf der Touring Street Glide ST vorne eine Doppelscheibe Vierkolben-Zange und hinten eine Scheibe Vierkolben-Zange. Die Touring Road Glide ST vertraut vorne auf eine Doppelscheibe mit 300 Millimeter Durchmesser und Vierkolben-Zange. Hinten ist eine Scheibe mit 300 mm Durchmesser und Vierkolben-Zange verbaut.

Bei der Bereifung setzt Touring Street Glide ST auf Schlappen mit den Maßen 130 / 60 - 19 vorne und 180 / 55 - 18 hinten. Für Bodenkontakt sorgen auf der Touring Road Glide ST Reifen in den Größen 130/60-19 vorne und 180/55-18 hinten.

Der Radstand der Harley-Davidson Touring Street Glide ST misst 1'625 Millimeter, die Sitzhöhe beträgt 710 Millimeter. Die Harley-Davidson Touring Road Glide ST ist von Radachse zu Radachse 1'625 mm lang und ihre Sitzhöhe beträgt 715 Millimeter.

In den Tank der Touring Street Glide ST passen 22.7 Liter Sprit. Bei der Touring Road Glide ST sind es ebenfalls 22.7 Liter Tankvolumen.

Technische Daten im Vergleich

Harley-Davidson Touring Street Glide ST 2022

Harley-Davidson Touring Road Glide ST 2022

Harley-Davidson Touring Street Glide ST 2022 Harley-Davidson Touring Road Glide ST 2022
Motor und Antrieb
Motorbauart V V
Zylinderzahl 2 2
Taktung 4-Takt 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4 4
Ventilsteuerung OHV OHV
Kühlung Luft flüssig-Luft
Hubraum 1926 ccm 1923 ccm
Bohrung 103.5 mm 103.5 mm
Hub 114.3 mm 114.3 mm
Leistung 104 PS 104 PS
U/min bei Leistung 5450 U/min 5450 U/min
Drehmoment 168 Nm 168 Nm
U/min bei Drehmoment 3500 U/min 3500 U/min
Verdichtung 10.2 10.2
Gemischaufbereitung Einspritzung Einspritzung
Starter Elektro Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Transistor Transistor
Antrieb Riemen Riemen
Getriebe Gangschaltung Gangschaltung
Ganganzahl 6 6
Chassis
Rahmen Stahl Stahl
Rahmenbauart Doppelschleife Doppelschleife
Lenkkopfwinkel 64 Grad 64 Grad
Nachlauf 170 mm 170 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel konventionell Telegabel konventionell
Durchmesser 49 mm 49 mm
Federweg 117 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge Zweiarmschwinge
Material Stahl Stahl
Federbein Monofederbein Stereo-Federbeine
Einstellmöglichkeit Federvorspannung Federvorspannung
Federweg 76 mm
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe Doppelscheibe
Kolben Vierkolben Vierkolben
Durchmesser 300 mm
Bremsen hinten
Bauart Scheibe Scheibe
Kolben Vierkolben Vierkolben
Aufnahme Festsattel Festsattel
Durchmesser 300 mm
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme Berganfahrhilfe, Kurven-ABS, Tempomat, Traktionskontrolle Berganfahrhilfe, Kurven-ABS, Tempomat, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 130 mm 130 mm
Reifenhöhe vorne 60 % 60 %
Reifendurchmesser vorne 19 Zoll 19 Zoll
Reifenbreite hinten 180 mm 180 mm
Reifenhöhe hinten 55 % 55 %
Reifendurchmesser hinten 18 Zoll 18 Zoll
Länge 2400 mm 2405 mm
Radstand 1625 mm 1625 mm
Sitzhöhe von 710 mm 715 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 369 kg 382 kg
Tankinhalt 22.7 l 22.7 l
Führerscheinklassen A A
Reichweite 372 km 360 km
CO2-Ausstoß kombiniert 142 g/km 142 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 6.1 l/100km 5.7 l/100km
Ausstattung
Ausstattung Bluetooth, Connectivity, LED-Scheinwerfer, Soundsystem, TFT Display Bluetooth, Connectivity, LED-Scheinwerfer, Soundsystem, TFT Display

Stärken und Schwächen im Vergleich

Harley-Davidson Touring Street Glide ST 2022

Fazit von nastynils vom 14.08.2022:

Harley-Davidson Touring Road Glide ST 2022

Fazit von nastynils vom 14.08.2022:

Die Street Gilde ST präsentierte sich im aktuellen 2022er Modelljahr für ZONKO sehr gut dimensioniert. Der Windschutz ist gut dimensioniert und entkoppelt den Fahrer nicht komplett von der Außenwelt. Man fühlt sich mit der Straße verbunden und kann die gewaltige Fuhre richtig genießen. In der ST Version wirkt die Street Glide insgesamt sportlicher, straffer und muskulöser. Dazu trägt auch der richtig gute Sound bei. Hier musizieren sowohl am Einlass als auch am Auslass die beiden Zylinder in einem gekonnten Duett.

Die Road Glide ST präsentierte sich beim 1000PS Test im August 2022 sehr souverän und potent. Das sportliche Motorrad wirkt durch den straffen Sattel etwas sportlicher als ähnliche Modelle. Der Windschutz ist großartig und der Fahrkomfort ist insgesamt sehr hoch. Der potente Motor lässt sich dank der hochwertigen Fahrhilfen angenehm dirigieren. Das riesige Cockpit wirkt insgesamt etwas unübersichtlich, die Integration vom Navi ist jedoch gut gelungen. Ein sehr begehrenswertes Traummotorrad.

  • Beeindruckender aber nicht störender Sound
  • Kräftiger Motor welcher imposant aus dem Drehzahlkeller nach oben bollert
  • Vibrationen und Ansprechverhalten passen super stimmig ins Gesamtbild
  • Übersichtliches Cockpit
  • Toll integriertes Navi
  • Gute, praxistaugliche elektronische Fahrhilfen
  • Viele wunderschöne Details am Motorrad welche total ins Herz fahren
  • Einfach zu dosierende Bremsen mit einem sauberen Druckpunkt und einer guten Wirkung
  • Trotz hohem Gewicht lässt sich das Motorrad insgesamt gut dirigieren und manövrieren.
  • Hitzeschutz aus Plastik unter Sitz passt nicht ganz ins tolle Gesamtbild
  • Eher straffe Sitzbank
  • Luftfilter stört bei Bedienung der Hinterbremse ein wenig
  • straffe Kupplung
  • Kleine Menschen werden in engen Kehren mit dem breiten Lenker etwas in Bedrängnis geraten
  • Windschutz und Präzision gelangen bei Autobahntempo an die Grenzen
  • Beeindruckender aber nicht störender Sound
  • Kräftiger Motor welcher imposant aus dem Drehzahlkeller nach oben bollert
  • Vibrationen und Ansprechverhalten passen super stimmig ins Gesamtbild
  • Toll integriertes Navi
  • Gute, praxistaugliche elektronische Fahrhilfen
  • Top Windschutz und hohe Stabilität bei hohem Tempo
  • Viele wunderschöne Details am Motorrad welche total ins Herz fahren
  • Einfach zu dosierende Bremsen mit einem sauberen Druckpunkt und einer guten Wirkung
  • Trotz hohem Gewicht lässt sich das Motorrad insgesamt gut dirigieren und manövrieren.
  • Front wirkt bei tiefen Geschwindigkeiten etwas behäbig
  • etwas unübersichtliches Cockpit
  • Hitzeschutz aus Plastik unter Sitz passt nicht ganz ins tolle Gesamtbild
  • Eher straffe Sitzbank
  • Luftfilter stört bei Bedienung der Hinterbremse ein wenig
  • straffe Kupplung