Kawasaki KX250F 2017 vs. Kawasaki KX 250 2023

Kawasaki KX250F 2017

Kawasaki KX 250 2023

Bewertung

Kawasaki KX250F 2017
vs.
Kawasaki KX 250 2023

Kawasaki KX250F 2017 vs. Kawasaki KX 250 2023 - Vergleich im Überblick

Der Kawasaki KX250F mit ihrem 4-Takt 1-Zylinder-Motor mit Einspritzung und einem Hubraum von 249 Kubik steht die Kawasaki KX 250 mit ihrem 4-Takt 1-Zylinder-Motor mit gleichem Hubraum gegenüber.

Bei der KX250F federt vorne eine in Druckstufe, Federvorspannung und Zugstufe verstellbare Telegabel Upside-Down mit 48 Millimeter Standrohr-Durchmesser und hinten auf ein in Druckstufe, Federvorspannung und Zugstufe verstellbares Monofederbein. Die KX 250 setzt vorne auf eine in Druckstufe, Federvorspannung und Zugstufe verstellbare Telegabel Upside-Down mit 48 Millimeter Standrohr-Durchmesser und hinten arbeitet auf ein in Druckstufe, Federvorspannung und Zugstufe verstellbares Monofederbein.

Die Kawasaki KX 250 bietet mit 314 mm vorne und 315.97 mm hinten einen vergleichbaren Federwerg als die Kawasaki KX250F mit 310 mm vorne und 310 mm hinten.

Für die notwendige Verzögerung sorgt auf der KX250F vorne eine Einzelscheibe mit 270 Millimeter Durchmesser und Zweikolben-Zange und hinten eine Scheibe mit 240 Millimeter Durchmesser und Einkolben-Zange. Die KX 250 vertraut vorne auf eine Einzelscheibe mit 270 Millimeter Durchmesser und Zweikolben-Zange. Hinten ist eine Scheibe mit 240 mm Durchmesser und Einkolben-Zange verbaut.

Bei der Bereifung setzt KX250F auf Schlappen mit den Maßen 80 / 100 - 21 vorne und 100 / 90 - 19 hinten. Für Bodenkontakt sorgen auf der KX 250 Reifen in den Größen 80/100-21 vorne und 100/90-19 hinten.

Der Radstand der Kawasaki KX250F misst 1'475 Millimeter, die Sitzhöhe beträgt 940 Millimeter. Die Kawasaki KX 250 ist von Radachse zu Radachse 1'485 mm lang und ihre Sitzhöhe beträgt 960 Millimeter.

Mit einem fahrfertigen Gewicht von 108 kg ist die KX 250 etwas schwerer als die KX250F mit 104.5 kg.

In den Tank der KX250F passen 6.4 Liter Sprit. Bei der KX 250 sind es 6.2 Liter Tankvolumen.

Technische Daten im Vergleich

Kawasaki KX250F 2017

Kawasaki KX 250 2023

Kawasaki KX250F 2017 Kawasaki KX 250 2023
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 1 1
Taktung 4-Takt 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4 4
Ventilsteuerung DOHC DOHC
Kühlung flüssig flüssig
Hubraum 249 ccm 249 ccm
Bohrung 77 mm 78 mm
Hub 53.6 mm 52.2 mm
Verdichtung 13.7 14.1
Gemischaufbereitung Einspritzung Einspritzung
Starter Kick Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad Mehrscheiben im Ölbad
Zündung CDI, Digital CDI, Digital
Antrieb Kette Kette
Getriebe Gangschaltung Gangschaltung
Ganganzahl 5 5
Drosselklappendurchmesser 44 mm
Chassis
Rahmen Aluminium Aluminium
Rahmenbauart Perimeter Perimeter
Lenkkopfwinkel 61.5 Grad
Nachlauf 126 mm 118 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down Telegabel Upside-Down
Durchmesser 48 mm 48 mm
Federweg 310 mm 314 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge Zweiarmschwinge
Material Aluminium Aluminium
Federbein Monofederbein Monofederbein
Aufnahme Uni Trak Uni Trak
Federweg 310 mm 315.97 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Einzelscheibe Einzelscheibe
Durchmesser 270 mm 270 mm
Kolben Zweikolben Zweikolben
Aufnahme Schwimmsattel Semi-Schwimmsattel
Technologie Petal Petal
Bremsen hinten
Bauart Scheibe Scheibe
Durchmesser 240 mm 240 mm
Kolben Einkolben Einkolben
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 80 mm 80 mm
Reifenhöhe vorne 100 % 100 %
Reifendurchmesser vorne 21 Zoll 21 Zoll
Reifenbreite hinten 100 mm 100 mm
Reifenhöhe hinten 90 % 90 %
Reifendurchmesser hinten 19 Zoll 19 Zoll
Länge 2170 mm 2190 mm
Breite 820 mm 820 mm
Höhe 1265 mm 1270 mm
Radstand 1475 mm 1485 mm
Sitzhöhe von 940 mm 960 mm
Gewicht fahrbereit 104.5 kg 108 kg
Tankinhalt 6.4 l 6.2 l

Stärken und Schwächen im Vergleich

Kawasaki KX250F 2017

Fazit von 1000PS.at vom 31.08.2017:

Kawasaki KX 250 2019

Fazit von Arlo vom 14.08.2019:

Leichter zu fahren trotz höherem Drehmoment. Eine der, wenn nicht die beste MX in der Viertel Liter Klasse

Ein von Grund auf neues Motorrad, das ist die KX250 im Modelljahr 2020. Neue Bremsen, überarbeitetes Fahrwerk, ein neu durchdachter Rahmen und natürlich der neue Motor mit der um 3,3 PS gesteigerten Spitzenleistung sind die Merkmale der neuesten Kawasaki MX Generation.

  • App für Gabel Einstelllungen
  • Drehmoment Motor
  • Handling
  • Launch-Kontrollsystem
  • KX FI-Programmier-Kit (optional erhältlich)
  • Kickstarter
  • +3,3PS
  • beste Bremsen im MX Bereich
  • Fahrwerk
  • kein E-Starter