Moto Guzzi V85 TT Travel 2020 vs. BMW R 1200 GS 2018

Bewertung

Moto Guzzi V85 TT Travel 2020
vs.
BMW R 1200 GS 2018

Moto Guzzi V85 TT Travel 2020 vs. BMW R 1200 GS 2018 - Vergleich im Überblick

Der Moto Guzzi V85 TT Travel mit ihrem 4-Takt V längs 2-Zylinder-Motor mit Einspritzung und einem Hubraum von 853 Kubik steht die BMW R 1200 GS mit ihrem 4-Takt Boxer 2-Zylinder-Motor mit 1'170 Kubik gegenüber.

Das maximale Drehmoment der R 1200 GS von 125 Newtonmeter bei 6'500 Touren bietet einen deutlich stärkeren Punch als die 80 Nm Drehmoment bei 5'000 Umdrehungen bei der V85 TT Travel.

Bei der V85 TT Travel federt vorne eine in Federvorspannung, Zugstufe verstellbare Telegabel Upside-Down mit 41 Millimeter Standrohr-Durchmesser und hinten auf ein in Federvorspannung verstellbares Monofederbein. Die R 1200 GS setzt vorne auf eine in Federvorspannung verstellbare Federbein.

Für die notwendige Verzögerung sorgt auf der Moto Guzzi vorne eine Doppelscheibe mit 320 Millimeter Durchmesser und Vierkolben-Zange von Brembo und hinten eine Scheibe mit 260 Millimeter Durchmesser und Zweikolben-Zange von Brembo. Die BMW vertraut vorne auf eine Doppelscheibe Vierkolben-Zange. Hinten ist eine Scheibe Zweikolben-Zange verbaut.

Bei der Bereifung setzt V85 TT Travel auf Schlappen mit den Maßen 110 / 80 - 19 vorne und 150 / 70 - 17 hinten. Für Bodenkontakt sorgen auf der R 1200 GS Reifen in den Größen 120/70-19 vorne und 170/60-17 hinten.

Der Radstand der Moto Guzzi V85 TT Travel misst 1'530 Millimeter, die Sitzhöhe beträgt 830 Millimeter. Die BMW R 1200 GS ist von Radachse zu Radachse 1'507 mm lang und ihre Sitzhöhe beträgt 850 Millimeter.

Mit einem fahrfertigen Gewicht von 238 kg ist die BMW etwas schwerer als die Moto Guzzi mit 229 kg.

In den Tank der V85 TT Travel passen 21 Liter Sprit. Bei der R 1200 GS sind es 20 Liter Tankvolumen.

Technische Daten im Vergleich

Moto Guzzi V85 TT Travel 2020

BMW R 1200 GS 2018

Moto Guzzi V85 TT Travel 2020 BMW R 1200 GS 2018
Motor und Antrieb
Motorbauart V längs Boxer
Grad 90
Zylinderzahl 2 2
Taktung 4-Takt 4-Takt
Ventile pro Zylinder 2
Ventilsteuerung OHV
Kühlung Öl-Luft Luft
Hubraum 853 ccm 1170 ccm
Bohrung 84 mm 101 mm
Hub 77 mm 73 mm
Leistung 80 PS 125 PS
U/min bei Leistung 7750 U/min 7700 U/min
Drehmoment 80 Nm 125 Nm
U/min bei Drehmoment 5000 U/min 6500 U/min
Verdichtung 10.5 12.5
Gemischaufbereitung Einspritzung
Drosselklappendurchmesser 52 mm
Starter Elektro
Kupplung Einscheiben Antihopping
Zündung Digital
Antrieb Kardan Kardan
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6 6
A2-Drosselung möglich ja
Chassis
Rahmen Stahl Stahl
Rahmenbauart Brücken, Motor mittragend
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down Federbein
Durchmesser 41 mm
Federweg 170 mm
Einstellmöglichkeit Federvorspannung, Zugstufe Federvorspannung
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge Einarmschwinge
Material Stahl
Federbein Monofederbein
Aufnahme direkt
Federweg 170 mm
Einstellmöglichkeit Federvorspannung Federvorspannung
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe Doppelscheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Vierkolben Vierkolben
Betätigung hydraulisch
Technologie radial
Marke Brembo
Aufnahme Festsattel
Bremsen hinten
Bauart Scheibe Scheibe
Durchmesser 260 mm
Kolben Zweikolben Zweikolben
Marke Brembo
Aufnahme Schwimmsattel
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Fahrmodi, Ride by Wire, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 110 mm 120 mm
Reifenhöhe vorne 80 % 70 %
Reifendurchmesser vorne 19 Zoll 19 Zoll
Reifenbreite hinten 150 mm 170 mm
Reifenhöhe hinten 70 % 60 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll 17 Zoll
Länge 2240 mm 2207 mm
Breite 950 mm 953 mm
Höhe 1300 mm
Radstand 1530 mm 1507 mm
Sitzhöhe von 830 mm 850 mm
Gewicht trocken (mit ABS) 208 kg
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 229 kg 238 kg
Tankinhalt 21 l 20 l
Führerscheinklassen A A
Ausstattung
Ausstattung Griffheizung, LED-Scheinwerfer

Stärken und Schwächen im Vergleich

Moto Guzzi V85 TT Travel

Fazit von vauli vom 29.08.2020:

BMW R 1200 GS

Fazit von vauli vom 23.10.2017:

Mit der V85 TT Travel zeigt Moto Guzzi so wie bei der herkömmlichen V85 TT eindrucksvoll, wie man Moderne mit Tradition verbinden kann. Typische Stilelemente erinnern gekonnt an die fast 100-jährige Heritage, die edle Sabbia Namib-Lackierung der Travel passt bestens dazu, während die Technik auf neuestem Stand dafür sorgt, dass die V85 TT eine glaubwürdige Reiseenduro darstellt. Der Motor überzeugt mit viel Souveränität statt spitzer Sportlichkeit, das Handling ist neutral und gutmütig und die Talente im Gelände sind beachtlich. Hinzu kommt das gut geschnürte Elektronik-Paket, ausgezeichnete Bremsen und eine gelungene Ergonomie. Das Travel-Paket wurde mit Kofferset, größerem Windschild, Heizgriffen, LED-Zusatz-Scheinwerfern und Multimedia-System MIA bestens überlegt – und der, in dieser Klasse einzigartige Kardan macht die Travel zur optimalen Reisebegleiterin!

Seit über 35 Jahren baut BMW die Boxer-Palette weiter aus und arbeitet konsequent an der Evolution der GS. Neben dem EURO4-Update des Motors mit neuem Kat und Mapping, gibt es nun noch mehr Features wie das Dynamic ESA Next Generation mit automatischem Fahrlagenausgleich, der die Stabilität und den Komfort für den Fahrer weiter verbessert. Die Exklusive-Version ist mit ihrer dezenten Farbgebung für Freunde des gepflegten und gedeckten Auftritts gedacht und anders als die schrillere Rallye-Variante eher für die Straße ausgelegt. Viele Features sind aufpreispflichtig, aber das kümmert den GS-Kunden für gewöhnlich nicht - 90 Prozent werden mit Vollausstattung geordert.

  • Souveräner Motor mit gutem Klang
  • wartungsfreier Krdanantrieb
  • ausgezeichnete Bremsen
  • gutes Elektronik-Paket
  • ausgewogenes Handling
  • Offroad-Talent vorhanden
  • angenehme Ergonomie
  • herrliche Optik mit edlen Stilelementen
  • gut geschnürtes Travel-Paket
  • Windschild nur mit Werkzeug verstellbar
  • digitaler Drehzahlmesser nicht sonderlich gut ablesbar
  • gereiftes Konzept
  • starker Motor
  • einfaches Handling
  • kräftige Bremsen
  • einstellbareModi und Traktionskontrolle
  • umfangreiches Ausstattungsangebot
  • gutes Image und Werterhalt
  • viele Features aufpreispflichtig
  • Boxer in richtig hartem Gelände exponiert