Voge 500AC 2022 vs. CFMOTO 450SR 2023

Voge 500AC 2022

CFMOTO 450SR 2023

Bewertung

Voge 500AC 2022
vs.
CFMOTO 450SR 2023

Voge 500AC 2022 vs. CFMOTO 450SR 2023 - Vergleich im Überblick

Der Voge 500AC mit ihrem 4-Takt Reihe 2-Zylinder-Motor mit Einspritzung und einem Hubraum von 471 Kubik steht die CFMOTO 450SR mit ihrem 2-Zylinder-Motor mit 450 Kubik gegenüber.

Das maximale Drehmoment der 500AC von 45 Newtonmeter bei 7'000 Touren bietet etwas mehr Schub als die 39 Nm Drehmoment bei 7'750 Umdrehungen bei der 450SR.

Bei der 500AC federt vorne eine Telegabel Upside-Down von Kayaba mit 41 Millimeter Standrohr-Durchmesser und hinten auf ein in Federvorspannung verstellbares Monofederbein von Kayaba. Die 450SR setzt vorne auf eine Telegabel Upside-Down und hinten arbeitet ein Monofederbein.

Für die notwendige Verzögerung sorgt auf der Voge vorne eine Doppelscheibe mit 298 Millimeter Durchmesser und von Nissin und hinten eine Scheibe mit 240 Millimeter Durchmesser und. Die CFMOTO vertraut vorne auf eine Einzelscheibe mit 320 Millimeter Durchmesser und von Brembo. Hinten ist eine Scheibe mit 220 mm Durchmesser und Einkolben-Zange verbaut.

Bei der Bereifung setzt 500AC auf Schlappen mit den Maßen 120 / 70 - 17 vorne und 160 / 60 - 17 hinten. Für Bodenkontakt sorgen auf der 450SR Reifen in den Größen 110/70-17 vorne und 110/70-17 hinten.

Die CFMOTO 450SR ist von Radachse zu Radachse 1'370 mm lang und ihre Sitzhöhe beträgt 795 Millimeter.

In den Tank der 500AC passen 19 Liter Sprit. Bei der 450SR sind es 14 Liter Tankvolumen.

Technische Daten im Vergleich

Voge 500AC 2022

CFMOTO 450SR 2023

Voge 500AC 2022 CFMOTO 450SR 2023
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 2 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Kühlung flüssig flüssig
Hubraum 471 ccm 449.5 ccm
Leistung 47 PS 47 PS
U/min bei Leistung 8500 U/min 10000 U/min
Drehmoment 44.5 Nm 39.3 Nm
U/min bei Drehmoment 7000 U/min 7750 U/min
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Ventilsteuerung DOHC
Chassis
Rahmen Stahl
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down Telegabel Upside-Down
Marke Kayaba
Durchmesser 41 mm
Federweg 120 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Federbein Monofederbein Monofederbein
Marke Kayaba
Einstellmöglichkeit Federvorspannung
Federweg 130 mm
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe Einzelscheibe
Durchmesser 298 mm 320 mm
Technologie Wave
Marke Nissin Brembo
Bremsen hinten
Bauart Scheibe Scheibe
Durchmesser 240 mm 220 mm
Kolben Einkolben
Aufnahme Schwimmsattel
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS ABS
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm 110 mm
Reifenhöhe vorne 70 % 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll 17 Zoll
Reifenbreite hinten 160 mm 110 mm
Reifenhöhe hinten 60 % 70 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll 17 Zoll
Länge 2100 mm 1990 mm
Breite 820 mm 735 mm
Höhe 1170 mm 1130 mm
Sitzhöhe von 810 mm 795 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 198 kg
Tankinhalt 19 l 14 l
Führerscheinklassen A2
Reichweite 517 km
CO²-Ausstoß kombiniert 95 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 4.1 l/100km
Radstand 1370 mm
Ausstattung
Ausstattung LED-Scheinwerfer

Stärken und Schwächen im Vergleich

Voge 500AC 2022

Fazit von vauli vom 15.05.2022:

CFMOTO 450SR 2023

Fazit von Philipp vom 24.03.2023:

Wer bei einem Reihen-Zweizylinder mit 471 Kubik an Honda denkt, liegt schon richtig - Voge nimmt das ausgewogene Triebwerk als Vorbild. Aber was soll´s, der Motor funktioniert auch in der Chinesin bestens und damit ist es ohnehin schon genug mit abkupfern. Vor allem die Optik der 500 AC im gelungenen Retro-Design mit modernen Elementen ist eigenständig und der hohe Lenker begünstigt das einfache Handling. Die restlichen Komponenten wie Nissin-Bremsen samt Bosch-ABS und KYB-Fahrwerk werken unauffällig gut. Als moderne Highlights darf das gut ablesbare Farb-TFT-Display und die Handy-Connectivity per Bluetooth oder USB gesehen werden.

Man liest es oben bereits heraus: Die CFMOTO 450SR bietet richtig viel Sportmotorrad für ein A2-Bike und das im schicken Kleid mit toller Verarbeitung zum fairen Preis. Herz, was willst du mehr? Tja, eigentlich gar nichts. Vielleicht noch eine verstellbare Gabel und ein bisschen mehr Image. Aber es ist klar: Wenn CFMOTO diesen Weg weiterverfolgt, dann wird die chinesische Marke die Lücke zu den etablierten Playern ratzfatz schließen und sich auf Augenhöhe positionieren. Das Know-how ist da, die CFMOTO 450SR braucht keinen Vergleich scheuen. There is a new kid on the A2-Sportmotorrad-Block!

  • Einfaches Handling
  • kräftiger A2-Motor
  • stabile Bremsen
  • eigenständige Optik
  • 5 Zoll Farb-TFT-Display
  • angemessener Preis
  • Sehr unauffällige Lackierungen
  • tolles Design
  • sehr gute Verarbeitung
  • einzigartiger Motor in der Klasse
  • gute Bremse
  • sehr zugängliche Fahreigenschaften
  • attraktiver Preis
  • noch kein Image


Passende Motorrad Berichte

Pfeil links Pfeil rechts