Supermoto WM in Spanien

Supermoto WM in Spanien

1. Laufsieg für den Oberösterreicher Lukas Höllbacher

Der Oberösterreicher Lukas Höllbacher konnte bei der 5. Runde zur Supermoto WM in Spanien seinen 1. Laufsieg einfahren.

Schon im Qualifikationstraining konnte sich Luki Höllbacher mit einem 2. Platz eine hervorragende Ausgansposition für die Rennen schaffen. Nach dem besten Start im 1. Lauf stürzte er leider im Offroadteil und fiel auf Platz 10 zurück. Nach einem harten Zweikampf mit dem Italiener Ravaglia erreichte Luki noch den 5. Platz. Im 2. Lauf konnte sich Lukas Höllbacher beim Start gegen den WM-Führenden Thomas Chareyre durchsetzen. Nach einem Sturz von Chareyre und Kejmar stand dem 1. Laufsieg des Oberösterreichers nichts mehr im Wege.

Lukas Höllbacher liegt nun in der WM Wertung auf Platz 4 hinter Chareyre, Kejmar und Hermunnen. Nach dem nächsten WM Lauf in Columbien (2. August) freut sich Lukas Höllbacher schon auf sein Heimrennen am Wachauring in Melk. Kann der 20jährige Oberösterreicher in seiner 1. vollständigen WM Saison noch in den Titelkampf eingreifen? Am 19. und 20. September findet das Finale zur Supermoto WM / EM und OM am Wachauring in Melk (NÖ) statt. Wir freuen uns den Megaevent der 2-Rad-Drifter! Infos unter www.supermoto-austria.at

Autor

Bericht vom 14.07.2015 | 3'514 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Super-Moto Motorrad Occasionen

Weitere Super-Moto Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten