Yamaha R1 siegt bei den 8 Stunden von Oschersleben 2015

Yamaha R1 siegt bei den 8 Stunden von Oschersleben 2015

Yamaha holt in der Langstrecken-WM weiter auf

Nach dem perfekten Sieg in Suzuka, passte beim amtierenden Weltmeister-Team Yamaha GMT94 auch im deutschen Oschersleben wieder alles!

Zu Beginn des Rennens ordnete sich der erste Fahrer, David Checa hinter dem österreichischen YART-Team ein und überquerte die Ziellinie nach dem ersten Umlauf an der 7. Position. Vor dem ersten Fahrerwechsel konnte er sich bereits an die Spitze setzen, der zweite Fahrer Kenny Foray konnte sich als 5. wieder in das Rennen einordnen. Als dritter Fahrer kam dann Mathieu Gines ins Rennen und auch er konnte alsbald wieder an die vorderste Position.

Nach mehreren Safety Car-Phasen konnte GMT94 am meisten von diesen Zwischenfällen profitieren und es galang, die Führung nach dem sechsten Boxenstopp zu behalten. Das Yamaha Austria Racing Team YART konnte ebenfalls mit einem guten Ergebnis punkten, der dritte Platz ist eine reife Leistung, wenn man bedenkt, dass das Team durch die Safety Car-Phasen rund eine halbe Minute Zeit verlor und sogar einen Sturz wegstecken musste.

Autor

Bericht vom 24.08.2015 | 4'695 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Yamaha Motorrad Occasionen

Weitere Yamaha Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten