Euro Race Seitenstetten Comeback mit Doppelsieg

Euro Race Seitenstetten Comeback mit Doppelsieg

Doppelsieg bei Comeback in Seitenstetten!

Am 23. August fand in Seitenstetten das internationale EURO-Race statt. Für das Team Mibag Honda Schmidinger waren an diesem Wochenende in Seitenstetten 4 Fahrer am Start. Günter Schmidinger gab sein Comeback nach der Verletzungspause beim stark besetzten Euro Race auf Honda CRF450R. Andreas Schmidinger startete ebenfalls auf Honda CRF450R beim Euro Race und Aljosa Molnar ging im Euro Race auf seiner Honda CRF250R an den Start.

Roland Edelbacher startete am Samstag und Sonntag bei den Läufen zum Auner MX2 Cup und konnte mit vielen Holeshots einen 2. Rang und 3 Laufsiege einfahren. Somit feierte er zwei Mal den Tagessieg und sicherte auf seiner Honda CRF 250R einen tollen Erfolg für das Team Mibag Honda Schmidinger.

Im Qualifying des Euro race belegte Günter Schmidinger Rang 3, Andreas Schmidinger Rang 6 und Aljosa Molnar Rang 9.

Beim Start zum ersten Lauf sicherte sich Günter den Holeshot und konnte sich gleich etwas absetzen. Andreas lag auf Rang 5 und Aljosa Molnar auf Rang 10. Der Franzose Gregory Aranda nahm die Verfolgung auf und versuchte Günter unter Druck zu setzen. Günter konnte aber ein tolles Rennen fahren und ein überraschend starkes Comeback geben. Er liess sich die Führung nicht mehr abnehmen und feierte einen sensationellen Start Ziel Sieg. Andreas fuhr ein starkes Rennen und kämpfte um die Top Positionen mit. Mit einem kaputten Brillenglas im letzten Renndrittel war der Zweikampf mit Ossi Reisinger um die 5. Position nicht leicht. Andreas versuchte alles, schaffte es nach einem tollen Fight am Ende aber nicht an ihm vorbeizugehen. Mit Rang 6 sicherte er sich am Ende ein tolles Ergebnis. Aljosa Molnar konnte auch gegen die Open Fahrer mit seinem MX2 Bike gut mithalten und kämpfte sich bis auf Rang 8 nach vorne und war damit bis auf Michi Staufer der Stärkste MX2 Pilot.

Im zweiten Lauf konnte Günter erneut den Holeshot für sich verbuchen und ein tolles Rennen abliefern. Mit Gregory Aranda auf den Fersen konnte er sich keinen Fehler leisten. Am Ende konnte er alle Angriffe abwehren und einen weiteren Start-Ziel Sieg feiern. Andreas lag nach dem Start auf Rang 3 und konnte die ersten Runden diese Position sogar halten. Andreas machte einen Fahrfehler der wertvolle Zeit kostete und seinen Rhythmus etwas eingebremst hat. Mit Michi Staufer hatte Andreas einen Runden langen Zweikampf auf 6. Stelle liegend der bis kurz vor Rennende andauerte. Letztendlich konnte Andreas aber nach dem hohen Anfangstempo die Pace nicht mehr halten und Michi Staufer ziehen lassen. Im Ziel landete er damit auf Rang 7. Aljosa Molnar hatte einen guten Start, allerdings in der Folge eine Kollision in Runde 1 die ihn an das Ende des Feldes warf. Mit einer tollen Aufholjagd konnte er sich trotz defektem Bremshebel bis auf Rang 14 nach vorne arbeiten.

In der Tageswertung landete Günter mit seinem Doppelsieg damit auf Rang 1, Andreas sicherte sich Rang 6 und Aljosa Molnar landete auf Rang 10.

Das nächste Rennen für das Team Mibag Honda Schmidinger ist bereits am kommenden Wochenende der nächste Lauf zur Motocross ÖM in Schwanenstadt/OÖ, bei dem dann erstmals nach der Sommerpause wieder um ÖM Punkte gefahren wird.

Ergebnisse

Günter Schmidinger/OÖ, (27 J.) EuroRace 1./1.

Andreas Schmidinger/OÖ (29 J.) Euro Race 6./7.

Aljosa Molnar/SLO (22 J.) EuroRace 8./14.

Roland Edelbacher/NÖ, (16 J.) Auner MX2 2./1./1./1.

Autor

Bericht vom 28.08.2015 | 3'590 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

MotoCross Motorrad Occasionen

Weitere MotoCross Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten