Supermoto WM / EM / ÖM Finale in Melk 2015 - Nachbericht

Supermoto WM / EM / ÖM Finale in Melk 2015 - Nachbericht

WM Tagessieg für Höllbacher / EM Tagessieg für Hagleitner

Die Supermoto Festspiele sind zu Ende! Es war ein Festtag für den Österreichischen Supermotosport!Österreichs Supermoto Piloten haben sich an diesem Wochenende von Ihrer besten Seite gezeigt.

Supermoto WM / FIM S1 GP

Schon das Zeittraining zur Supermoto WM war eine Überraschung: P1 #4 Thomas Chareyre (FRA), P2 #69 Rudi Bauer (AUT), P3 #77 Hannes Maier (AUT), P4 #72 Luki Höllbacher (AUT), P5 #30 Ivan Lazarini (ITA), P6 #71 Pavel Kemar (CZE)Luki Höllbacher zeigte bei seinem Heim GP eine Wahnsinns Performance, konnte beide Läufe für sich entscheiden und seinen 1. S1 GP Sieg einfahren. Auch Hannes Maier zeigte bei seinem Gaststart auf, konnte sofort wieder mit der Weltspitze mithalten und erreichte in der Tageswertung Platz 2, vor Thomas Chareyre und Ivan Lazarini. Rudi Bauer fiel nach einem Ausrutscher im 1. Rennen auf den 6. Platz zurück.

Supermoto EM / FIM Europe S2

Manuel Hagleitner ging in der Supermoto EM / FIM Europe S2 an den Start und konnte sich schon im Zeittraining an die Spitze setzen. Mit Platz 3 im 1. Rennen und einem beeindruckenden Laufsieg im 2. Rennen, konnte Manuel Hagleitner auch den Tagessieg bei seinem ersten EM Rennen holen.

Liqui Moly Supermoto ÖM / Klasse S1

Die Österreichische Staatsmeisterschaft in der Klasse S1 konnte der Tscheche Tomas Travnicek #16 für sich entscheiden. Rudi Bauer #69 dominierte zwar das Zeittrainig hatte aber im 1. Rennen einen Reifendefekt. Damit waren auch die Titelchancen dahin. Auch ein Laufsieg im dritten Rennen konnte daran nichts mehr ändern. Der Vizestaatsmeister heisst Manuel Hagleitner #33, Platz 3 ging an Rudi Bauer # 69.

Liqui Moly Supermoto ÖM / Klasse S3 Junioren

Maxi Kofler #131 konnte mit 3 Laufsiegen einen souveränen Tagessieg einfahren. Der Staatsmeistertitel ging aber dennoch an Markus Larcher #20 (Stkm). Der Vizestaatsmeister heisst Maxi Kofler aus Attnang Puchheim (OÖ).

Bereits am 3. und 4. Oktober geht es weiter zur Supermoto of Nations nach Jesolo (ITA).

Österreich wird wieder mit 2 Teams vertreten sein:

Team Austria Prestige: Lukas Höllbacher / Rudi Bauer / Manuel Hagleitner

Team Austria Junioren: Robert Gattinger, Andy Buschberger / Bernhard Hitzenberger

Gibt es eine Fortsetzung der Supermoto Festspiele für Österreich???

Weitere Infos unter: www.supermoto-austria.at

Autor

Bericht vom 22.09.2015 | 5'371 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Super-Moto Motorrad Occasionen

Weitere Super-Moto Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten