John McGuinness und Guy Martin im Honda Racing Dream-Team

John McGuinness und Guy Martin im Honda Racing Dream-Team

Isle of Man TT auf der neuen Honda CBR1000RR Fireblade SP-2

Honda Motor Europe wird 2017 mit seinem Road Racing-Team am North West 200 und der Isle of Man Tourist Trophy teilnehmen., als Fahrer wurden TT-Legende John McGuinness und der allseits bekannte Guy Martin unter Vertrag genommen. Zum Einsatz kommt die brandneue Honda CBR1000RR Fireblade SP-2.

Publikumsliebling Guy Martin kehrt nach etwas über einem Jahr Auszeit als aktiver Rennfahrer zurück; der beliebte Brite wird mit Racing-Legende John McGuinness für das offizielle Team von Honda Racing bei Road Race-Wettbewerben auf der neuen CBR1000RR Fireblade SP-2 an den Start gehen. Martin hat bereits eine Vielzahl sportlicher Erfolge errungen, darunter den Ulster GP, den Scarborough Gold Cup, Armoy und Cookstown. Sechzehnmal stand er bei der Tourist Trophy der Isle of Man bereits mit auf dem Podest und 2017 ist der ersehnte erste TT-Sieg eines seiner Ziele als neues Mitglied des Honda Teams.

John McGuiness hat einiges vor mit seiner Honda CBR1000RR Fireblade SP-2

Ehrgeizig sind auch die Ziele von John McGuinness, der mit seinen bisher 23 TT-Siegen der Isle of Man einen weiteren mit der 2017er Fireblade SP-2 hinzufügen möchte. Eine weitere Herzensangelegenheit ist es für ihn, den Rundenrekord auf dem ebenso langen wie schwierigen TT-Strassenkurs zurück zu erobern, nachdem ihm dieser 2016 entrissen wurde.

Als SP-2 ist die Fireblade bestens für die Rennen gerüstet

Die CBR1000RR Fireblade ist das erfolgreichste Superbike der TT-Historie. Honda ist natürlich auch daran interessiert, die lange Liste der Rennerfolge mit der jüngsten SP-2 Version des Supersportlers um ein weiteres Erfolgskapitel zu bereichern und damit das Entwicklungsmotto »Next Stage Total Control« zu unterstreichen. Die Fireblade SP-2 ist ein zulassungsfähiger Supersportler, der eigens zur Homologation für Wettbewerbe mit Seriensportbikes entwickelt wurde. Über den hochgezüchteten Technik-Stand der SP-Version hinaus wurde der Vierzylinder zusätzlich mit spezieller Zylinderkopftechnik (überarbeitete Ventilwinkel und Ventilgrössen) modifiziert. Dazu verfügt das Bike über besonders leichte Marchesini-Felgen, um die Leistungsfähigkeit nochmals zu steigern. Die neue Honda CBR1000RR Fireblade SP-2 wird ihr Road Racing Debüt beim North West 200-Strassenrennen im Mai geben.

Autor

Bericht vom 19.01.2017 | 21'227 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Honda Motorrad Occasionen

Weitere Honda Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten