GasGas TXE E-Trial gewinnt die TrialE World Championship

GasGas TXE E-Trial gewinnt die TrialE World Championship

Schon das zweite Jahr in Folge steht GasGas ganz oben am Podest

Loris Gubian stürmte mit seiner GasGas TXE in Belgien ganz hinauf aufs Stockerl. Damit holt er den zweiten TrialE-Weltmeistertitel für GasGas. Im TrialGP belegt GasGas mit Jaime Busto Platz Vier und mit Jeroni Fajardo Platz 6.

Dieses Wochenende beim TrialGP in Belgien war ein historisches für GasGas. Loris Gubian gewann die TrialE World Championship. Nachdem Marc Colomer den Titel im Vorjahr holte, ist das der zweite Titel in Folge. Der Franzose Gubian überwand den Druck und konnte sich in einem spannenden Finale den Sieg in Comblain-au-Pont sichern.

Zu Beginn des TrialGPs von Belgien belegte Gubian noch Platz Zwei. Durch den Sieg schaffte er auch den Sprung auf Platz Eins in der Gesamtwertung. GasGas ist nicht nur zum zweiten Mal in Folge TrialE-Meister, sondern auch der einzige Hersteller, der sich eine TrialE-Meisterschaft sichern konnte. Die TrialE World Championship wurde nämlich letztes Jahr das erste Mal ausgetragen. Bei beiden Meisterschaften wurde die GasGas TXE gefahren. Sie wird in Kooperation mit Torrot entwickelt und besitzt eine mechanische Kupplung und ein 6-Gang-Getriebe.

Vorjahressieger und GasGas Trial Team Manager Marc Colomer meint: "Das Wochenende war sehr turbulent aber schlussendlich konnten wir uns durchsetzen und den Weltmeistertitel holen, selbst gegen so starke Marken wie Yamaha. Wir hatten bei beiden Rennen keine Probleme mit den Bikes, was zeigt, dass sie mehr als bereit für die Produktion sind."

Bericht vom 17.08.2018 | 2'766 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten