Ana Carrasco wird WorldSSP300 World Champion

Ana Carrasco wird WorldSSP300 World Champion

Erste weibliche Weltmeisterin in Magny-Cours gekrönt

Im Alter von nur 21 Jahren hat Ana Carrasco (DS Junior Team) Geschichte in der FIM Supersport 300 Weltmeisterschaft geschrieben, als sie beim letzten Rennen der Saison auf dem Circuit de Nevers Magny-Cours den Weltmeistertitel holte. Als erste Frau, die sich einen WM-Titel sicherte, war ihre Leistung in dieser Saison atemberaubend, und sie wird auch in Zukunft nicht mehr vergessen werden.

Mit Beginn ihrer Karriere im Jahr 2011 begann die spanische Sensation in der CEV 125-Meisterschaft und ihre Punkte-Leistungen brachten ihr einen Platz in der Moto3-Weltmeisterschaft für 2013 ein. Der Wechsel zu WorldSSP300 im Jahr 2017 war erfolgreich. Carrasco sicherte sich den Titel mit einem beeindruckenden Kampf in Frankreich. Aber die Saison war nicht einfach.

Von Anfang an vorne dabei

Zu Beginn der Saison im MotorLand Aragon erreichte die Spanierin bei ihrem Debüt mit dem DS Junior Team eine Top-6-Platzierung, lag aber nur 0,4 Sekunden hinter dem Sieger. Mit einem starken Tempo an Bord der Kawasaki Ninja 400 ging sie dann direkt nach Assen, um ihr Können weiter zu beweisen. Als sie auf der vierten Position um die historische Strecke die Ziellinie überquerte, war sie wieder nur eine halbe Sekunde hinter dem Sieger. Carrascos beeindruckende Form ging in Donington Park weiter, wo sie bewiesen hat, dass ihr Tempo kostant ist. Als sie diesmal die Ziellinie nur vier Sekunden vor der Pause überquerte, schien die 21-Jährige unaufhaltsam zu sein, als sie den Hälfte der Saison erreichte.

In den kommenden Runden stand die Fahrerin aus Murcia jedoch vor zwei schwierigen Rennen. Den Automotodrom Brno hat sie nur mit einer Top-11-Platzierung verlassen, den Misano World Circuit Marco Simoncelli nur mit Top-10, was aber immer noch eine 16-Punkte-Führung vor der Sommerpause bedeutete.

Verdienter Weltmeistertitel für Carrasco

Mit starken Erinnerungen an Portimao von ihrem Debüt Sieg im Jahr 2017, war sie bereit für den Kampf und bereit, den Titel in Portugal zu besiegeln. Doch das Glück fiel ihr im vorletzten Saisonlauf nicht zu Gute und der Kampf ging weiter nach Frankreich. Mit einem Vorsprung von 10 Punkten in die letzte Runde, zeigte Carrasco eine denkwürdige Leistung, um zu beweisen, dass sie der würdige Champion ist. In einer emotionalen Darstellung nach der 12-Runden-Schlacht wird Carrasco für immer in die Geschichte eingehen, als sie die erste Frau wurde, die mit einem 13. Platz in Frankreich einen Weltmeistertitel holte.

Bericht vom 01.10.2018 | 2'351 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten