Schwäbische (Rauhe) Alb

Touren-Länge:
237 km
Touren-Dauer:
6 Std.
Art der Tour:
Rundkurs
Terrain:
Onroad

Beschreibung der Tour

Region: Baden-Württemberg
Gleich eines vorneweg - diese Tour ist auf Grund der Länge eher nicht für Einsteiger geeignet !

Start/Ziel - Treffpunkt: Auf dem P&R-Parkplatz an der A8, Anschlussstelle Kirchheim Ost (vollgetankt!!!)

Unsere Tour führt uns zunächst über Kirchheim-Nabern nach Weilheim, wo wir rechts abbiegen und weiter fahren Richtung Wiesensteig.
Wiesensteig erinnert mich irgendwie immer an ein Alpendorf. Aber wir sind ja hier auf der Alb. Weiter geht es die erste Steige hinauf, die uns vorbei an den Windrädern nach Westerheim führt.

Von dort schlagen wir die Richtung Donnstetten und weiter über Hengen, Seeburg nach Münsingen ein. Hier in Münsingen liegt der Kern des UNESCO-Biospärengebiets Schwäbische Alb. Der frühere Truppenübungsplatz ist zwischenzeitlich ein riesiges Biotop in dem es dank der dort lagernden ca. 50.000 Blindgänger keine Menschen abseits befestigter Wege gibt.

Der nun folgende Abschnitt der Tour führt uns durchs Tal der großen Lauter. Eine absolute must-have Strecke für Motorradfahrer. Wer es nicht am Stück schafft macht einen Stopp am beliebten Motorradtreff Bootshaus in Bichishausen. Allerdings ist man hier garantiert NIE alleine und an Sonntagen werden schon mal die Motorradparkplätze knapp.

Wir fahren weiter durchs Lautertal über Hayingen nach Zwiefalten. Dort sei ein Besuch der Klosterkirche allen denen empfohlen, die auf Schwäbischen Barock stehen. Mittagessen kann man hier im Brauereigasthof und es gibt auch die begehrten "Abgas-Cafes".

Von Zwiefalten aus geht es über die Käffer nach Sigmaringen an der schönen blauen Donau. Wir schwenken nach rechts und es geht nun ein paar Kilometer durchs Tal der noch jungen Donau, gesäumt von steilen Felsen auf beiten Talseiten. In Thiergarten nehmen wir die Abzweigung in Richtung Stetten a.k.Markt - dort haben sich viele schon bei einer Bundeswehrübung den Ars.. abgefroren. Die Steige ist auf jeden Fall absolut fahrenswert.

Weiter geht es über Frohnstetten, Winterlingen und Bitz ins Killertal wo wir im Ort Killer (ja, der heisst tatsächlich so) rechts abbiegen un entlang der Rückseite des Hohenzollern (Traumhafte Aussicht auf die Burg!) weiter fahren über die Alb (Salmendingen, Melchingen, Genkingen - Engstingen)zurück nach Bad Urach.

Der Anstieg nach Hülben bietet nochmal Möglichkeit es richtig fetzen zu lassen. In Hülben ist Marios Cafe und Pizzeria, direkt am Ortseingang gelegen ein beliebter Punkt für eine letzte Rast. Dann geht es über Erkenbrechtsweiler die Weiler Steige runter nach Owen und von dort zum Ausgangspunkt nach Kirchheim/Teck.

Viel Spaß beim nachfahren !

Hier noch ein paar Spots entlang der Route:

http://www.automuseum-engstingen.de
Wimsener Höhle http://www.naturerlebnis-hayingen.de
www.burg-hohenzollern.com
https://www.badurach-tourismus.de/.../Attraktionen/Uracher-Wasserfall
http://OUTLETCITY.COM/Outlet_Metzingen

Fotos

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

Gesamt Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Bewertung abgeben

Hier einloggen und diese Tour bewerten
Kontakt
Privatperson
72660 Beuren bei Nürtingen ,  Baden-Württemberg
Tour Daten


Eingetragen am: 30.08.2016
Clicks: 1875

Du bist auf Reise?

Zeig uns deine persönlichen Motorrad-Lieblingsstrecken.

Teile deine Tour