Westliche Swäbische Alb

Touren-Länge:
231 km
Touren-Dauer:
6 Std.
Art der Tour:
Rundkurs
Terrain:
Onroad

Beschreibung der Tour

Region: Baden-Württemberg
Wenn der Schreibtisch überläuft, ein Termin den anderen jagt und die Luft zum Durchatmen dünn wird, gibt’s für MOTORRAD-Tester Werner »Mini« Koch nur eines: Rauf auf die alte Honda Africa Twin und abtauchen.

Ins schwäbische Hinterland zwischen Neckar und abtauchen. Ins schwäbische Hinterland zwischen Neckar und Donau zum Beispiel. Dort gehen die Uhren anders, ist die Zeit zuweilen stehen geblieben.

DIE STRECKE:
Hausstrecke ist in diesem Fall nicht ganz korrekt, denn für den Autor ist die Route nur Ausgangspunkt, um immer wieder neue, versteckte Straßen und Pfade zu entdecken. Dass hier und da auch unbefestigte Passagen unter die Stollenreifen genommen werden, hat seine Ursache darin, dass der Autor das Mittelgebirge südlich von Stuttgart auch mit dem Mountainbike erkundet und so auf Wege stößt, die man im ländlichen Raum gerne als Promillesträßchen bezeichnet, auf denen sich die einheimische Bevölkerung unbemerkt von der Polizei vom Kneipenbesuch heimwärts schmuggeln kann. Bedingt durch die verzwickte Streckenführung ist die Hausstrecke zwischen Neckar und Donau eine stramme Tagesetappe von rund 300 Kilometern. Die reine Fahrzeit beträgt etwa sieben Stunden.

Nicht vergessen:
Die Schwäbische Alb liegt zwischen 700 und 1000 Meter über null und ist bekannt für ihr raues, sprich kühles Klima. Deshalb auch im Sommer bei wechselhaftem Wetter warme, wasserdichte Kleidung einpacken.

DIE HöHE(N)PUNKTE:
Auch wenn die Tourismusschwerpunkte an Wochenenden und Feiertagen oft überlaufen sind, lohnend ist ein Besuch in den oft altertümlichen Altstadtvierteln mit rustikalen Kirchen, Abteien und Klöstern der vielen kleinen Städte und Dörfer auf der Alballemal (Obermarchtal, Zwiefalten, Trochtelfingen). Zudem findet man auf der Alb unzählige Burgen, Ruinen und Aussichttürme, die meist auf exponierten Felsen oder Bergrücken eine traumhafte Aussicht garantieren: Römerstein Turm bei Donnstetten, Ruine Hohen Gundelfingen/Lautertal, Offingen/Bussen, Ruinen und Höhlen über Veringenstadt, Roßbergturm bei Genkingen (Zufahrt nur an Werktagen erlaubt), Schloss Lichtenstein bei Reutlingen. (Quelle: MOTORRAD 2007 / 20)


,

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

Gesamt Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Bewertung abgeben

Hier einloggen und diese Tour bewerten
Kontakt
Privatperson
2700 Wiener Neustadt ,  Niederösterreich
Tour Daten


Eingetragen am: 08.05.2009
Clicks: 1393

Du bist auf Reise?

Zeig uns deine persönlichen Motorrad-Lieblingsstrecken.

Teile deine Tour