Auf Entdecker-Tour bis Land’s End

Auf Entdecker-Tour bis Land’s End

Motorradreise nach Cornwall

Auf zu neuen Ufern! Weltumsegelungen sind zwar nicht das Ding von Motorradfahrern, aber der Geist der Expeditionen und Entdeckungsfahrten, der im Hafen von Plymouth in der Luft liegt, steckt an. In Plymouth sind sie einst gestartet: Abenteurer und Entdecker wie Sir Francis Drake und James Cook, die Mayflower nach Amerika und die Beagle mit Charles Darwin an Bord. Heute ist Plymouth der perfekte Ausgangspunkt für Entdeckungsfahrten mit dem Motorrad in Richtung Dartmoor, Exmoor und – Land’s End!

Der südwestlichste Zipfel von England ist ein natürliches Ziel für alle, die gern so weit fahren, bis die Strasse endet. Bis es nicht mehr weiter geht. Bis man an der Klippe steht, wo das Land einfach aufhört: vor einem nur der Horizont und der weite Ozean. Wer an den westlichsten und südlichsten Punkt von England will, weit draussen im Atlantik und gut 1400 km von John o’Groats im Norden von Schottland entfernt, der muss nach Land’s End in Cornwall!

Entscheide, wie lange deine Reise dauert

Feelgood Reisen bietet aktuell drei Reisen für individuelle Motorradtouren nach Cornwall und Land’s End an. Die Touren sind acht, zwölf oder vierzehn Tage lang und können diesen Spätsommer noch mit Reisebeginn bis Mitte Oktober gebucht werden. Das milde Klima im Südwesten von England lässt in Cornwall sogar Palmen gedeihen und ermöglicht eine recht lange Motorradsaison.

Die achttägige Motorrad-Tour »Südengland und Cornwall« beispielsweise gibt es schon ab 890 Euro für den Fahrer. Im Preis enthalten sind die Fährfahrten nach England hin und zurück sowie alle Hotelübernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück. Ausserdem bekommt der Fahrer mit den Reiseunterlagen gute Strassenkarten mit der eingezeichneten, von Feelgood Reisen empfohlenen Route und die Streckenbeschreibung mit Tipps für jede Tagesetappe.

Touren für echte Geniesser/innen

Die zwölftägige Tour »Cornwall intensiv« bietet mehr Zeit im Südwesten von England als die achttägige und ist etwas entspannter, weil dort nur jeden zweiten Tag das Quartier gewechselt werden muss: Das bringt Ruhe rein und mehr Zeit für Entdeckungen und Tagesausflüge nach Lust und Laune.

Wer zwei Wochen unterwegs sein will, kann auf der Tour »Little Britain« nicht nur Cornwall und den Südwesten sondern auch Wales und Nordengland entdecken: Die North York Moors und Yorkshire Dales, die Steilküsten von Wales und die Bergstrassen durch den Snowdonia-Nationalpark machen diese Motorrad-Tour insgesamt sehr abwechslungsreich.

Weitere Infos zu Preisen und Terminen der Cornwall-Touren findet man bei Feelgood Reisen in der Übersicht der Motorrad-Touren nach England und Wales.

Bericht vom 27.08.2018 | 2'083 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten