Yamaha Tricity

Yamaha Tricity

Der Roller für alle Tage

Die Yamaha Tricity ist DER Roller für alle Tage. Das 3-Rad fährt überraschend “normal”, ist aber unstürzbar und sauschnell. NastyNils testet.

Das vermeintlich uncoole Fahrzeug im Dauertest Fuhrpark entpuppte sich sehr schnell als das coolste Gerät im Stall. Denn nur im Sattel der Yamaha Tricity wurden auch im Winter wirklich viele Fahrten gemacht. Auf “cooler Allwetter Biker” macht man dann doch lieber im Sattel der Tricity und nicht mit MT-09 und Co.

Breite Yamaha Tricity: Wirkt breit, fährt aber schmal

Die Yamaha Tricity wirkt zuerst mal als 3-Rad etwas breiter. In der Praxis gibt sie sich aber genauso schmal wie ein normaler Roller. Denn das begrenzende Elemente beim Drängeln an der Ampel ist ja meistens der Lenker - und der ist hier nicht breiter als bei anderen 125er, 250 ccm oder auch 400 ccm Rollern. Nach mittlerweile 6 Monaten im Test ist klar. Der Tricity kommt an der Ampel genauso flink nach vorne wie andere Roller. Es gibt nur ganz wenig Situationen wo man an ein Nadelöhr gerät. Zum Beispiel wenn man dort vorbeifahren möchte wo die Fahrbahn selbst, z.B durch sehr hohe Randsteine, begrenzt ist.

Yamaha Tricity: 365 Tage im Jahr im Einsatz

Normale Randsteine sind für den Tricity kein Problem. Man kann auch mit einem Reifen am Randstein fahren und mit einem Reifen auf der Fahrbahn fahren. Der 3-Rad Roller überlebt das sowohl in Sachen Stabilität als auch in Sachen Fahrdynamik. Die Vorderradaufhängung wirkt robust und ist es auch.

Das grösste Plus vom Tricity ist aber die unglaubliche Vielfältigkeit und der breite Einsatzbereit. Von 365 Tagen im Jahr kann man mit ihm 365 Tage im Jahr problemlos ausfahren. Der Wind- und Wetterschutz ist vor allem mit der Windscheibe aus dem Zubehör perfekt. Und durch die zwei Räder an der Front ist das Teil auch bei übelsten Fahrbahnverhältnissen quasi unstürzbar. Bei Rutschern über die Vorderräder bleibt man einfach cool und wartet das Ende des beeindruckenden Schauspieles ab.

Tricity Bremse: Nicht nur in der Theorie sondern auch in der Praxis stark

Auf einer klinisch sauberen Teststrecke wird der Tricity einem normalen 125er Roller in Sachen Speed unterlegen sein. Der Tricity ist etwas schwerer - das merkt man bei höheren Geschwindigkeiten und beim Beschleunigen. Doch im rauen Alltag punktet der Tricity voll und ganz. Kopfsteinpflaster, Strassenbahnschienen, nasse Zebrastreifen - über all diese Elemente fährt und kurvt man bedenkenlos drüber. Da können herkömmliche Roller nicht mithalten. Beeindruckend ist auch die Bremsleistung welche Anfänger sofort damit erzielen können. Theoretisch haben zwar schon einige Roller ABS verbaut, doch wenig routinierte Piloten trauen sich damit im Ernstfall nicht sofort hart zu bremsen. Im Sattel vom 3-Rad hat man sofort viel mehr Vertrauen und kriegt vom Fleck weg viel radikalere Bremsmanöver hin.

Der Tricity punktet also immer dann wenn es um folgende Themen im rauen urbanen Dschungel geht

  • Geschwindigkeit bei Schlechtwetter
  • Sicherheit und Minimierung des Sturzrisikos bei Fahrfehlern
  • Vielseitigkeit - Fährt auch dann noch angenehm wenn man auf ein normales Zweirad nicht mehr aufsteigt.

Was sind die Schattenseiten von diesem interessanten Konzept? Der Roller ist in Sachen Beschleunigung durch das höhere Gewicht einen Tick träger und auch spürbar teurer als ein herkömmlicher Roller. Bei allen anderen Themen ist die Tricity besser oder gleichwertig. So sieht die pragmatische Wahrheit aus. Der bessere Roller für die Stadt hat nicht 2 Räder sondern 3. Punkt!

Gebrauchte Yamaha Tricity kaufen

Gebrauchte Yamaha Tricity Roller findet man entweder in der 1000PS iOS Marktplatz App, in der Android App oder in der 1000PS Gebrauchtbörse.

Fazit: Yamaha Tricity 125

Die Yamaha Tricity ist DER Roller für alle Tage. Das 3-Rad fährt überraschend “normal”, ist aber unstürzbar und sauschnell.

1
Vorteile
  • hohes Mass an Sicherheit bei allen Fahrbahnbedingungen
  • einfaches und durchschaubares Fahrverhalten
  • Unkomplizierte Handhabung
1
Nachteile
  • Teilweise Qualität nicht ganz auf gewohntem Yamaha Niveau
  • Beschleunigung etwas Träger als bei normalen Rollern

Bericht vom 09.06.2016 | 98'850 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Yamaha Motorrad Occasionen

Weitere Yamaha Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten