SWISS-MOTO 2016 - Infos und Bilder

SWISS-MOTO 2016 - Infos und Bilder

Begleitevents 2016

Schon bald hat das Warten für alle ausgehungerten Motorradfahrerinnen und Fahrer ein Ende. Es wird Zeit, die Maschinen zu lüften und die angestaubten Visiere von den letzten Mückenresten zu befreien, denn vom 18. bis 21. Februar 2016 eröffnet die Motorrad-, Roller- und Tuning-Show SWISS-MOTO mit einem Feuerwerk an spektakulären Begleitevents die neue Saison.

Neben den Neuheiten von über 400 Top-Marken dürfen sich die Besucher der SWISS-MOTO auf attraktive Shows, stilvolle Sonderausstellungen, brennende Hinterreifen und prickelnde Tanzeinlagen freuen. Die Highlights der Ausgabe 2016:

Weltrekord mit «James-Bond-Bike»

Das «Daytona Bike 1» ist alles andere als ein gewöhnliches Motorrad. «Es ist ein umgebautes Technikwunder mit allerlei aussergewöhnlichen Gadgets. Sozusagen ein James-Bond-Bike für alle Fälle», erklärt Grisu Grizzly alias Urs Pedraita. Im Vordergrund stehen jedoch keine Technik-Spielereien, sondern notwendige Anpassungen für den geplanten «All-Continental»-Weltrekordversuch des Zürchers. Am 13. März 2016 startet er an der Daytona Bike Week zu seiner Weltumrundung: Sechs Kontinente in weniger als hundert Tagen auf dem längst möglichen Landweg. Der aktuelle Rekord liegt bei 120 Tagen und zwei Stunden. Grisu erwarten auf seiner Tour nicht nur Temperaturunterschiede von bis zu 80 Grad, sondern auch eher unerwünschte tierische Begleiter, zum Beispiel in Form von Wolfsrudel. Um diese zu verscheuchen, hat das «Daytona Bike 1» ein spezielles Rücklicht. Welche weiteren Gadgets sein «James-Bond-Gefährt» noch zu bieten hat, enthüllt Grisu Grizzly weltexklusiv anlässlich der SWISS-MOTO-Medienkonferenz am Mittwoch, 17. Februar 2016. Danach darf es von der Öffentlichkeit vier Tage lang vor Ort bewundert werden.

Offroad-Atmosphäre zum Greifen nah

Einen Teil der SWISS-MOTO werden die Veranstalter in eine Offroad-Arena verwandeln, die ihren Namen redlich verdient hat. Inmitten einer aufwändig inszenierten Kulisse mit echten Felsen, Bäumen und Holzsplitt werden verschiedene Rennkategorien und Offroad-Disziplinen zur Schau gestellt. Von Kids-, Classic-, Quad-, Seitenwagen- und Motocross über Trial bis hin zu Enduro-Rennen und der Paris-Dakar-Meisterschaft ist dabei alles vertreten, was die Herzen aller Offroad-Fans höher schlagen lassen wird. Prominente Gäste wie der Schweizer MXGP Star Jeremy Seewer, die beiden Trial-Profis Noé Pretalli aus der Schweiz und Jack Sheppard aus England, der Enduro-Champion Christophe Robert und der 10-fache Seitenwagenweltmeister Daniel Willemsen aus der Niederlande zeigen ihren Sport hautnah und geben Autogramme. Ganz nach dem Motto «ein Bild sagt mehr als tausend Worte» wird es ein grosses Kino mit spektakulären Kurzfilmen und einzigartigen Reisevorträgen rund um das Thema Offroad geben.

Spezielle Bikes, prickelnde Shows und Schweizer Schrauber Kultur

Die in die SWISS-MOTO integrierte Customizing & Tuning Show SWISS-CUSTOM zelebriert die in langen Nächten, mit einer unglaublichen Liebe zum Detail aufgebauten Schrauber-Kunstwerke. Dabei zeigen sowohl professionelle Bikebuilder aus dem In- und Ausland, als auch Hinterhof-Schrauber die hohe Kunst des Individualisierens. Auf die Besucher warten abgefahrene Lackierungen, handgefertigte Einzelkomponenten und komplett in Eigenregie aufgebaute Custombikes.

Neben international bekannten Bikebuildern spriessen allerorts Hinterhof-Schrauberstätten aus dem Boden. Mit ihren kreativen und ausgefallenen Ideen setzen sie neue Trends und machen das Thema Customizing und Tuning allerorts zum Gesprächsthema. Die neue Plattform SWISS-CUSTOM HINTERHOF stellt sechs, mit dem Schweizer Schrauberkult eng verbundene Hinterhofschrauber in den Vordergrund. 2016 mit dabei sind unter anderem die wilden Jungs von Young Guns Speedshop, die bodenständigen Schrauber und Spezialisten von alten, englischen Bikes MC Black Shadows sowie Tom Mosimann von GS Mashin.

Exakt 50 glänzende Perlen der Schrauberkunst aus neun verschiedenen Kategorien haben sich für die Endrunde der SWISS-CUSTOM Bikeshow qualifiziert. Gezeigt werden aufwändig umgebaute Sportbikes, bullige Streetfighter, aber auch stilvolle Oldtimer. In der Königsklasse Radical-Custom werden – wie es der Name bereits vermuten lässt – radikal neu aufgebaute Custombikes gezeigt. Für eine objektive und fachkundige Prämierung werden zu der Jury aus Custombike-Spezialisten und Presse, Abschlussklassen aus verschiedenen Berufsgruppen mit je einem Spezialisten eingesetzt. Neben der traditionellen Wahl des Best-of-Show Bikes, vergibt die Jury den so genannten SWISS-CUSTOM PICK unter allen ausgestellten Einzelstücken von Schweizer Bikebuildern. Die beiden Gewinnerbikes reisen samt Besitzer zur Custom Show Emirates 2016 in Abu Dhabi, um gegen die Elite der Customszene aus Fernost anzutreten.

2016 feiert das Schweizer Showgirl Zoe Scarlett ihr 10-jähriges Jubiläum. Für ihre Feier hat sich die Burlesque-Künstlerin die Schweizer Customizing & Tuning Show SWISS-CUSTOM ausgesucht. Dabei wird die gebürtige Baslerin mit Klischees aus der Bikerwelt spielen und Verführungskunst auf höchstem Niveau zeigen. Ob als Las Vegas Starlet oder beim Tanz im Glas, prickelnde Momente sind garantiert.

Oldtimer begrüssen Youngtimer

Die legendären Motorräder der wilden 70er- und 80er-Jahre kommen ins «Oldtimer-Alter». Grund genug für die Freunde alter Motorräder (FAM – AMA – AMV) an der SWISS-MOTO 2016 eben dieser einzigartigen Epoche der Motorradgeschichte eine spezielle Sonderausstellung zu widmen. Gezeigt werden 12 Modelle bekannter Marken von 1968 bis 1986, die damals topmodern und rasend schnell, auf unseren Strassen unterwegs waren. Aber auch Kleinmotorräder, wie beispielsweise der erste, von Yamaha produzierte Roller sowie vier Klassiker aus den Jahren 1920 bis 1931 gehören zu den hochkarätigen Exponaten. Darunter dürfen sich die Besucher ganz besonders auf einen Scheunenfund von 1920 freuen. Als weiteren Leckerbissen verlosen die FAM einen angehenden Youngtimer, eine Honda CM 125 CP.

Brennender Asphalt auf dem Vorplatz der SWISS-MOTO

Auf dem Vorplatz ist das Motto «Burnout extreme» Programm. Angefangen bei der pompösen Bühne mit echtem Asphalt und heissen Showgirls bis hin zu brennenden Pneus und platzenden Reifen wird die Black Forest Burnout Crew eine im wahrsten Sinne des Wortes extreme Show liefern.

Eintrittstickets bequem online kaufen

Um direkten Zutritt zur SWISS-MOTO 2016 zu erhalten und Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden, empfehlen wir, Eintrittsgutscheine online einzulösen beziehungsweise den Tageseintritt online unter www.swiss-moto.ch/online-ticket zu kaufen.

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen

Datum SWISS-MOTO 2016 / SWISS-CUSTOM 2016

Datum: 18. bis 21. Februar 2016

Ort: Messe Zürich, Hallen 1 bis 6

Veranstalter: MCH Messe Schweiz (Zürich) AG

Öffnungszeiten

  • Donnerstag 10-21 h
  • Freitag 10-22 h
  • Samstag 9-19 h
  • Sonntag 9-18 h

Eintritt

  • Erwachsene CHF 22.-
  • Studenten/AHV/IV; Kinder (7-16 J.) CHF 12.-
  • Familienticket (2 Erwachsene und 1-4 Kinder bis 16 J.) CHF 47.-
  • Abendticket ab 18 h CHF 12.-
  • Dauerkarte CHF 40.-

Internet

www.swiss-moto.ch

www.swiss-custom.com

Interaktiv

www.facebook.com/swissmoto.zuerich

www.youtube.com/swissmotoZuerich

Autor

Bericht vom 18.02.2016 | 12'426 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen
Weitere Neuheiten