INTERMOT 2016 gibt Vollgas

INTERMOT 2016 gibt Vollgas

Herausragender Anmeldestand nach erstem Frühbuchertermin

Integration des neuen Segments INTERMOT customized läuft hervorragend an

Die Vorbereitungen für eine erfolgreiche INTERMOT 2016 vom 5. bis 9. Oktober 2016 in Köln laufen auf Hochtouren und die führende internationale Messe für Motorräder, Roller und E-Bikes nimmt so richtig Fahrt auf. Dazu tragen auch die positiven Perspektiven bei, die für das Jahr 2016 weiterhin eine regen Nachfrage im Motorrad- und Rollermarkt prognostizieren. Entsprechend haben mit Ende der ersten Frühbucheraktion im Januar 2016 schon über 400 Aussteller aus 26 Ländern ihre Teilnahme an der Fach- und Publikumsmessen bestätigt. Dabei haben zahlreichen Unternehmen ihre Beteiligungen im Vergleich zur Vorveranstaltung deutlich vergrössert. Angemeldet sind nahezu alle namhaften Hersteller und Marken. Die frühzeitige Planung und Anmeldung zahlt sich für Aussteller mehrfach aus: Frühbucher erhalten bessere Buchungskonditionen, können sich schon jetzt die gewünschte Standfläche reservieren und damit einen optimalen Standort in den Messehallen sichern. Aktuell läuft nun die zweite „Early Bird“-Phase, die ebenfalls noch deutliche Vorteile zu einer regulären Anmeldung ausweist.

Als führende internationale Businessplattform nutzen die Hersteller die INTERMOT Köln natürlich auch zur Vorstellung ihrer Premieren und Innovationen, treffen sie doch hier auf über 55.000 Fachbesucher aus über 100 Ländern. Besonders die Hersteller grossvolumiger Motorräder, wie Horex, Indian und vor allem Harley-Davidson, werden ihre Beteiligungen in Köln eindrucksvoll vergrössern. Des weiteren haben nahezu alle Key Player aus den Produktsparten Fahrzeug, Teile und Zubehör, Bekleidung und Ausrüstung sowie Elektromobilität bereits angemeldet. Dazu gehören in der Kategorie Fahrzeuge unter anderen BMW Motorrad, Ducati, Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki, Triumph oder Yamaha. Im Segment Bekleidung werden beispielsweise Held, IXS, Nolan, Rukka oder Schuberth und im Bereich Teile/Zubehör Alpha Technik, Matthies, Öhlins, Parts Europe und auch Rizoma wieder repräsentativ vertreten sein.

In allen Segmenten verzeichnet die INTERMOT Köln zudem eine Vielzahl interessanter Neuaussteller, die die Bedeutung und Strahlkraft der Veranstaltung zum Ausbau ihrer geschäftlichen Beziehungen nutzen wollen. Hier sind neben anderen die Unternehmen Bosch, Detlev Louis, Keeway, Remus oder Royal Enfield zu nennen.

Erfolgreich entwickelt sich auch das neue Segment INTERMOT customized, das in diesem Jahr erstmals als eigenes Show-in-Show-Konzept an die Leitmesse gekoppelt wird. Hier präsentiert sich die neben der V2-Custom-Szene auch die neue New Wave Custom Szene rund um die Cafe Racer und modernen Umbauten. Als Aussteller präsentieren sich hier zum Beispiel die Fahrzeughersteller BMW, Harley-Davidson, Kawasaki und Yamaha aus dem Segment Helme und Bekleidung die Anbieter Nolan und Rusty Pistons. Teile und Zubehör für den Custom-Bereich präsentieren unter anderen die Unternehmen Custom Chrome Europe, Motorcycle Storehouse oder Detlev Louis. Beeindruckende Umbauten und Konzeptstudien zeigen beispielsweise Walzwerk Racing und Fred Kodlin.

Über die INTERMOT Köln:

Vom 5. bis 9. Oktober 2016 werden auf dem Gelände der Koelnmesse die neuesten Motorräder, Roller, Elektrofahrräder sowie die wichtigsten Neuheiten aus den Bereichen Elektromobilität, Zubehör, Bekleidung, Teile, Customizing, Reisen und Werkstattausrüstung vorgestellt. Dabei belegt die INTERMOT Köln eine Ausstellungsfläche von rund 110.000 m² sowie das Freigelände mit rd. 80.000 m². Steht der 5. Oktober 2016 als Fachhandelstag noch ganz im Zeichen des Business und intensiver Fachgespräche, können Motorradfans ab dem 6. Oktober 2016 die Highlights und Premieren der motorisierten Zweiradwelt entdecken.

Autor

Bericht vom 23.03.2016 | 5'150 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Motorrad Occasionen

Alle Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten