Indian startet mit FTR1200 Custom beim Sultans of Sprint

Indian startet mit FTR1200 Custom beim Sultans of Sprint

Custombike startet in der Factory Class

Seit der Premiere der FTR1200 Custom vor sechs Monaten hat Indian Motorcycle auf seinen Social Media Kanälen von mehr als 30.000 Nutzern ein Feedback erhalten. Als Reaktion auf diese gewaltige Resonanz startet Indian Motorcycle mit der Scout FTR1200 Custom beim populären Sultans of Sprint und stellt eine wichtige Frage an die Fangemeinde: „Soll Indian dieses Bike bauen?“

„Das sensationelle Feedback zur FTR1200 Custom hat uns überwältigt. Mit der Teilnahme beim Sultans of Sprint geben wir den Fans etwas zurück: In diesen Sprintrennen können sie das Bike in Aktion erleben“, sagt Grant Bester, Vizepräsident und General Manager von Indian Motorcycle in den Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika. „Das Bike wird in den vier Ländern Belgien, Deutschland, Frankreich und Italien an den Start gehen. Wir sind sehr gespannt darauf, was die Fans sagen werden, wenn sie die FTR1200 Custom zum ersten Mal sehen und hören.“

FTR1200 Custom als Publikumsmagnet

Unter dem Hashtag #speedisoureligion bringen die Veranstalter vom Sultans of Sprint die besten Bike-Bauer Europas und Customizing-Fans in der digitalen Welt zusammen. Die grosse Show steigt bei grossen Motorrad-Festivals in Belgien, Deutschland, Frankreich und Italien. Einer der Stars wird die heiss ersehnte Scout FTR1200 Custom sein. Zum ersten Mal lässt Indian Motorcycle dieses Einzelstück von der Leine und geht bei der beliebten Sprintserie in der neuen „Factory Class“ an den Start. Dort tritt die Hommage, die an die Dominanz der Marke in der Flat Track Saison 2017 erinnert, gegen starke Konkurrenten mit luft- und flüssigkeitsgekühlten Viertaktmotoren an. In dieser Klasse gibt es keine maximale Motorleistung, lediglich ein bestimmtes Leistungsgewicht darf nicht unterschritten werden. Die Motorräder können entweder von Privat-Teams oder Motorradherstellern als „in house“-Custombikes zum Racer aufgebaut worden sein.

„Ich freue mich riesig, Indian Motorcycle beim Sultans of Sprint begrüssen zu dürfen“, sagt Sébastian Lorentz, Gründer der renommierten Rennserie Sultans of Sprint. „Indian Motorcycle tritt in der ,Factory Class‘ an, die wir 2018 neu einführen. Ich denke, dass die Kombination aus Sprint-Racing und Kreativität hervorragend zur Marke Indian Motorcycle und Sultans of Sprint passt. Wir sind super happy, dass Indian Motorcycle dabei ist. Die FTR1200 Custom geht mit der Nummer 12 an den Start. Dieses Custombike ist ein Publikumsmagnet und wird unsere 1/8-Meile-Rennen in ganz Europa bereichern.“

Die FTR 1200 Custom wird im Rahmen der Serie Sultans of Sprint bei folgenden Veranstaltungen zu sehen sein:

  • 19. bis 20. Mai: The Reunion, Monza, Italien
  • 30. Juni bis 1. Juli: Bikers Classic, Spa, Belgien
  • 30. August bis 2. September: Glemseck 101, Leonberg, Deutschland
  • 22. bis 24. September: Dandy Riders Festival, Frejus, Frankreich

Darüber hinaus zeigt Indian Motorcycle die FTR1200 Custom beim Bike Shed in London und beim Wheels & Waves im südfranzösischen Biarritz. Indian Motorcycle hat rund um das Thema Racing eine neue Website eingerichtet. Hier findest Du dazu mehr.

Hommage an den Erfolg in der Flat Track Sasison

Indian Motorcycle hat auf der EICMA 2017 in Mailand die FTR1200 Custom erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das Bike ist eine Hommage an den sensationellen Erfolg der Marke in der letztjährigen Flat Track Saison. Nach über 60-jähriger Abstinenz kehrte Indian Motorcycle 2017 in die American Flat Track Series zurück. Gleich im ersten Jahr holte das Werksteam Indian Wrecking Crew das maximale Ergebnis mit dem Konstrukteurstitel und den ersten drei Plätzen in der Fahrerwertung. Garant für dieses einzigartige Comeback war die komplett neu entwickelte Scout FTR750. Das Einzelstück FTR1200 Custom basiert auf diesem Racing-Bike und trägt den 1.133 Kubikzentimeter grossen V-Twin aus dem Serienmotorrad Indian Scout. Das Einzelstück wurde unter Federführung der Indian Wrecking Crew gebaut und profitiert von den Erfahrungen, die das Werksteam im Lauf der Rennsaison gesammelt hat. Die FTR1200 Custom gibt einen Ausblick auf ein mögliches neues Serienmotorrad von Indian Motorcycle.

Weitere Informationen findest Du unter www.indianmotorcycle.de.

Autor

vivienwa

VIVIENWA

Weitere Berichte

Bericht vom 07.05.2018 | 4'221 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Naked Bike Motorrad Occasionen

Weitere Naked Bike Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten