Fahrendes Motorrad

Honda NM4 Vultus Motorrad Occasion kaufen

(1)
Detailsuche

Die Honda NM4 Vultus ist ein Motorrad, das bestimmt niemanden kalt lässt - ob man sie nun mag oder nicht, der atemberaubende Stealth-Look sorgt definitiv für gesteigerte Aufmerksamkeit. Typisch Honda hat das tuturistische Design auch praktische Aspekte: Ein abschliessbares Fach auf der linken Seite bietet neben einem 1-Liter Stauraum eine Bord-Steckdose, das zweite Fach auf der rechten Seite bietet sogar drei Liter Fassungsvermögen. Der Soziussitz lässt sich ganz einfach zur Fahrerlehne umfunktionieren und das Display im Cockpit des Stealth-Jets kann die Farbe 25-fach wechseln. Tolle Spielereien dominieren also die NM4 Vultus, die Technik ist aber solide. Als Basis dient die NC-Einsteiger-Plattform mit einem braven Parallel-Zweizylindermotor, stabilem Chassis und sogar serienmässig DCT (Doppelkupplungsgetriebe) samt Automatikfunktion. Das beschert der Vultus den Status eines besonders angenehm und einfach zu fahrenden Cruisers - der sich mit seinem Äusseren allerdings an besonders Extrovertierte richtet. Zum Testbericht


  • einzigartiges Design
  • leichtes Handling
  • unkomplizierter Motor
  • bulliger Antritt
  • DCT (Doppelkupplungsgetriebe)
  • niedrige Sitzhöhe
  • Staufächer an den Seiten
  • kräftige Bremsen
  • Polarisierendes Design
  • Motor ohne cruisertypische Eigenvibrationen
  • hoher Preis
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Honda NM4 Vultus 2016

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Hubraum 745 ccm
Bohrung 77 mm
Hub 80 mm
Leistung 55 PS
U/min bei Leistung 6250 U/min
Drehmoment 68 Nm
U/min bei Drehmoment 4750 U/min
Verdichtung 10.7
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Digital, Transistor
Antrieb Kette
Getriebe Doppelkupplungsgetriebe
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Brücken, Gitterrohr
Fahrwerk hinten
Federbein Monofederbein
Aufnahme Umlenkung
Bremsen vorne
Kolben Zweikolben
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Kolben Einkolben
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 18 Zoll
Reifenbreite hinten 200 mm
Reifenhöhe hinten 50 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2380 mm
Breite 933 mm
Höhe 1170 mm
Radstand 1645 mm
Sitzhöhe von 650 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 245 kg
Tankinhalt 11.6 l
Führerscheinklassen A

Bilder Honda NM4 Vultus 2016:

Sortierung

Honda Testberichte

  • Honda CBR1000RR-R Fireblade SP 2020 Landstraßentest

    Honda CBR1000RR-R Fireblade SP 2020 Landstraßentest

    Taugt Honda's reinrassiges Rennmotorrad auch für die Landstraße?!

    18. Jun — Kaum ist die neue Honda CBR1000RR-R Fireblade in der Edelvariante mit dem SP Kürzel bei uns im 1000PS Büro angekommen, haben wir sofort...

    Zum Testbericht
  • Bridgestone A41 Test

    Bridgestone A41 Test

    Intensivtest auf der CRF1100L Africa Twin

    15. Jun — Der Bridgestone A41 macht auf der Honda CRF 1100 L Africa Twin 2020 eine gute Tour. Intensivtest quer durch Österreich und Bayern.

    Zum Testbericht
  • Reiseenduro Übersicht

    Reiseenduro Übersicht

    Africa Twin hoch im Kurs

    3. Jun — Die Auswahl an Reiseenduros ist gigantisch. Hier im Überblick: Die technischen Daten der aktuellen Reiseenduros vom Modelljahr 2020....

    Zum Testbericht
  • Honda Africa Twin DCT vs. Africa Twin Adventure Sports DCT

    Honda Africa Twin DCT vs. Africa Twin Adventure Sports DCT

    Zwillinge im unterschiedlichen Kleid

    11. Mai — Africa Twin Standard oder Adventure Sports? Welche ist für wen die bessere Wahl? NastyNils und Wolf haben den Adventure-Sports-Dauertester...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1250 GS gegen Honda Africa Twin Adventure Sports 2020

    BMW R 1250 GS gegen Honda Africa Twin Adventure Sports 2020

    Ikonenduell jenseits der 20.000 Euro

    9. Mai — Sie sind so prominent, dass sie eigentlich keiner Vorstellung bedürfen. Die Klasse der Reise-Enduros erfreut sich nicht zuletzt dank...

    Zum Testbericht
  • Honda CMX500 Rebel 2020 Test

    Honda CMX500 Rebel 2020 Test

    Der Cruiser für A2-Führerschein-Besitzer!

    30. Apr — Viel Auswahl gibt es im Feld der A2-Cruiser wirklich nicht. Doch trotz der fehlenden Konkurrenz bringt Honda 2020 eine Neuauflage der...

    Zum Testbericht
  • Honda SH125i 2020 Test

    Honda SH125i 2020 Test

    Kleiner Roller ganz groß

    21. Apr — Hondas Bestseller SH125i ist allen ein Begriff. Auch wenn er nicht mit extrovertiertem Style oder unglaublichen Zubehörlisten punktet,...

    Zum Testbericht
  • Honda Africa Twin Adventure Sports Dauerteststart 2020

    Honda Africa Twin Adventure Sports Dauerteststart 2020

    Das japanische Reise-Adventure Bike in Vollausstattung!

    17. Mrz — Die Dauertestsaison ist eröffnet, unsere erste Langzeitpartnerin ist die Honda CRF1100L Africa Twin Adventure Sports - ja, das Modell...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts