zur Detailsuche
zur Detailsuche

Yamaha YZF-R1 Motorrad Occasion kaufen

FAZIT: Yamaha YZF-R1

zum Testbericht
vauli

Die Yamaha YZF-R1 ist einer Rennmaschine näher als je zuvor. Der Motor glänzt durch Leichtigkeit und Agilität. Die Sitzposition überrascht positiv und das Handling ist radikal aber immer noch "massentauglich". Die Maschine fällt optisch und auch durch den herzerwärmenden Sound sofort auf und ist nun 20 Jahre nach der ersten R1 der grösste Meilenstein in der R1 History.

Vorteil
Vorteile
  • sehr drehfreudiger Motor
  • geiler Sound
  • grandioses Handling
  • kompakte und radikale Maschine - trotzdem toller Sitzkomfort
  • hochwertige Elektronik-Ausstattung
  • Hochwertige und edle Komponenten mit modernsten Fertigungsmethoden
Nachteil
Nachteile
  • agiler Fahrstil nötig - gemütliches herumrollen liegt ihr nicht

Technische Daten werden geladen...

Loading
Baujahr:
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 4
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Hubraum 998 ccm
Bohrung 79 mm
Hub 50.9 mm
Leistung 200 PS
U/min bei Leistung 13500 U/min
Drehmoment 112.4 Nm
U/min bei Drehmoment 11500 U/min
Verdichtung 13
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb Kette
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Aluminium
Rahmenbauart Deltabox
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme Launch-Control, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 190 mm
Reifenhöhe hinten 55 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2055 mm
Breite 690 mm
Höhe 1150 mm
Radstand 1405 mm
Sitzhöhe von 855 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 199 kg
Tankinhalt 17 l
Führerscheinklassen A

    Yamaha YZF-R1

    In 1998 lief die erste Yamaha YZF-R1 vom Band und eine Legende wurde geboren. Diese Legende wurde in den letzten Jahren immer weiterentwickelt, um der Konkurrenz aus Japan und Europa immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Die grosse Fangemeinde der Yamaha R1 ist wie bei kaum einem anderen Superbike ungebrochen. Nach 2 erfolgreichen Jahren wurde 2000 das erste Mal nachgebessert. Es wurde eine aerodynamischere Verkleidung montiert und diverse Detailverbesserung machten sie Konkurrenzfähiger. 2002 wurde dann alles von Grund auf erneuert - Einspritzung statt Vergaser, Rahmen, Schwinge, Design und vieles mehr. Im Jahr 2004 wurde eine komplett neue Yamaha R1 präsentiert. Sie gibt 172 PS statt wie bisher 152 PS frei und kam in einem neuen Kleid daher. Weitere Neuerungen sind die Underseat-Auspuffanlage, die den herkömmlichen Endschalldämpfer ersetzten, und ein serienmässiger Lenkungsdämpfer. 2006 und 2007 brachte Yamaha nur Detailveränderungen und diverse kleine Neuerungen, bis 2009 ein komplett neuer Motor entstand. Dieser Antrieb bekam durch den 90-Grad-Hubzapfenversatz den Namen „Big-Bang“. Die 182 PS sollten sich dadurch feiner und gleichmäßiger entfalten. Hinzu kamen eine neues Design für Verkleidung, Heck und Scheinwerfer. Auf dieser Seite findest du das aktuelle Angebot aller Yamaha YZF-R1 Occasionen, ob Tageszulassung, junge Occasion oder günstiges Schnäppchen, hier sollte das richtige dabei sein.

    Bilder Yamaha YZF-R1 2019:

    5 Motorräder entsprechen deinen Suchkriterien

    1000PS Bike Spion

    Der 1000PS Bike Spion schickt dir eine E-Mail, sobald neue Inserate von deiner gespeicherten Suche erscheinen.

       bis    
     CHF  bis    CHF
     km  bis    km

    Yamaha  

    YZF-R1  

    Auswahl löschen

    Motorräder werden geladen...

    Loading

    Yamaha Testberichte

    Alle Yamaha Testberichte