Ducati 1299 Panigale/S 2015

Ducati 1299 Panigale/S 2015

Das ultimative Superbike 1299 Panigale/S - nun noch stärker

Ducati möbelt seine Superbikes auf - die Modelle 1199 Panigale und 1199 Panigale S werden durch die 1299 Panigale und 1299 Panigale S ersetzt. Wie die typischen Zahlenfolgen zeigen, pfeifen die Italiener auf das Superbike-Hubraumlimit von 1200 Kubik für den Einsatz bei offiziellen Rennen und hauchen ihren 1299er-Modellen dafür mehr Kraft ein. Als regelkonformes Modell kommt nun endlich die lang ersehnte Panigale R.

Als die Ducati 1199 Panigale vor drei Jahren vorgestellt wurde, war sie das Highlight der damaligen EICMA - völlig zu Recht, denn schon alleine die Optik war mehr als hinreissend. Das änderte sich auch in der freien Wildbahn nicht, eine Panigale braucht keine grellen Scheinwerfer, um schön zu sein. Die glatten und dennoch kraftvollen Flächen, die aggressive Front mit den LED-Scheinwerfern und das schlanke Heck mit den herrlichen Durchströmungsöffnungen waren und sind immer noch eine Offenbarung.

Dank Hubraumerweiterung nun über 200 PS!

An der Optik war also nicht zwangsläufig etwas zu ändern, ausser ein paar kleinen Retuschen wurde das Design der Panigale belassen. Technisch sieht die Sache schon etwas anders aus, sowohl 1299 Panigale als auch 1299 Panigale S bekommen eine Hubraumerweiterung, mit der die Leistung auf stolze 205 PS steigen soll. Auch die umfangreichen Elektronik-Features werden verfeinert und verbessert, für eine bessere Bedienung gibt es ab sofort zwei Wippen für Zeigefinger und Daumen um etwa die Traktionskontrolle schneller einstellen zu können.

Die Panigale R für ambitionierte Renneinsätze

Ganz unlogisch ist die Hubraumerweiterung natürlich nicht, ist es doch ein relativ einfaches Mittel, die Leistung zu steigern. Dass die beiden 1299er-Panigales dadurch nicht mehr in das Homologations-Schema, das 1200 Kubik als Limit vorsieht, passt, werden Hobbypiloten wohl gut verkraften. Wer hingegen bei offiziellen Rennserien teilnehmen möchte, kann auf die neue Panigale R ausweichen, die ebenfalls 2015 die Ducati-Modellpalette erweitern wird und durch gezielte, teurere Eingriffe auch auf 205 PS Spitzenleistung kommen soll.

Man atmet neuerdings serienmässig durch Akrapovic-Töpfe aus!

Damit bei den beiden 1299er-Modellen neben der Performance auch der Klang ordentlich zur Geltung kommt, werden sie nun exklusiv mit Akrapovic-Auspuffsystemen versorgt. Besonders erfreulich ist, dass sowohl die 1299 Panigale als auch die 1299 Panigale S kaum teurer werden sollen, als die jeweiligen Vorgänger-Modelle. Damit bieten die neuen 1299er bei gleichbleibend atemberaubender Optik noch mehr Leistung und Elektronik-Features als die 1199er - und werden damit doch fast zu richtigen Schnäppchen! Fast jedenfalls...

Technische Daten: Ducati 1299 Panigale S Technische Daten

Technische Daten
MotorSuperquadro L-Twin, flüsigkeitsgekühlt
Hubraum1285ccm
Bohrung x Hub116x60.8mm
Kompression12.5:1
Leistung150.8kW (205PS) bei 10.500 rpm
Drehmoment144,6 Nm bei 8.750 rpm
RahmenAluminium Monocoque
Fahrwerk vorneÖhlins NIX30 43mm
Fahrwerk hintenÖhlins TTX36
Gewicht (90% vollgetankt)190.5kg
Sitzhöhe830mm
Radstand1437mm
Tankinhalt17l

Angaben ohne Gewähr.

Alle Ducati-Neuheiten 2015

Supersportler 2015 - Der Überblick

Autor

Bericht vom 03.11.2014 | 47'904 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Ducati Motorrad Occasionen

Weitere Ducati Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten