Ducati Monster 1200 S 2017

Ducati Monster 1200 S 2017

Sportlich, nackt und schön

Eine echte Monster mit Hightech aus dem Jahr 2017 aber mit dem Spirit aus den 90ern. Auch als S-Version.

Ducati kehrt zurück zu den Wurzeln der Monster, aber mit einem Motorrad, das in Form und Funktion rundum neu ist. Als die Ducati Designer mit der Arbeit an der neuen Monster 1200 begannen, zogen sie ihre Inspiration aus der Basis des bahnbrechenden Modells von 1993: das Konzept eines „sportlich nackten Bikes".

90er Spirit mit Panigale Hightechpaket

Die Monster 1200 kommt mit neuem Design und Inhalten, aber mit echtem Ducati Naked-Flair. Die Monster 1200 ist mit einem schlankeren Tank ausgestattet, kommt mit einem komplett neu gestalteten, sportlichen Heck, zeigt einen komplett neuen Scheinwerfer und ein erstklassiges Elektronikpaket, das von der 1299 Panigale abgeleitet wurde. Sie ist ebenfalls als S-Version erhältlich.

150 PS für die Ducati Monster 1200

Die Monster 1200 verfügt über die neueste Version des Testastretta 11° DS Motors. Das Zweizylinder-Aggregat in der Monster 1200 liefert 150 PS bei 9.250/min (15 PS mehr als in der bisherigen Monster 1200 und 5 PS mehr als in der bisherigen Monster 1200 S) und ein maximales Drehmoment von 126 Nm bei 7.750/min. Der klassische Stahl-Gitterrohrrahmen nimmt den Testastretta als tragendes Chassis-Element mit auf. Am Motor angebracht ist die neue, kompakte Einarm-Schwinge und die komplett neuen Aluguss- Fussrasten, die separat von den Beifahrer-Fussrasten angebracht sind.

Ducati Monster 1200 technische Daten

  • Ducati Red mit rotem Rahmen und schwarzen Rädern
  • 1.198 cm3 Testastretta 11° DS Motor mit 150 PS bei 9.250/min und 126,2 Nm bei7.750/min
  • Euro4
  • Auspuffanlage mit zwei Schalldämpfer
  • 10-Speichen-Räder mit DIABLO ROSSO III Reifen in 120/70 ZR17 vorne und 190/55 ZR17 hinten
  • 43 mm Kayaba Gabel, einstellbar
  • Sachs Federbein, einstellbar
  • Brembo Bremsanlage mit 320 mm Scheiben und M4.32 Festsättel vorne
  • 3 Riding Modes
  • Ducati Safety Pack (3-stufiges Bosch Kurven-ABS, 8-stufiges DTC, 9-stufige DWC)
  • TFT-Farbbildschirm

Ducati Monster 1200 S technische Daten

  • Farbvariante: Ducati Red mit rotem Rahmen und schwarzen Rädern
  • Farbvariante: Liquid Concrete Grey mit schwarzem Rahmen und schwarzen Rädern
  • 1.198 cm3 Testastretta 11° DS Motor mit 150 PS bei 9.250/min und 126,2 Nm bei 7.750/min
  • Scheinwerfer mit DRL
  • 3-Y-Speichenräder mit DIABLO ROSSO III Reifen in 120/70 ZR17 vorne und 190/55 ZR17 hinten
  • 48 mm Öhlins Gabel, einstellbar
  • Öhlins Federbein, voll einstellbar
  • Brembo Bremsanlage mit 330 mm Scheiben und M50 Festsättel vorne
  • 3 Riding Modes
  • Ducati Safety Pack (3-stufiges Bosch Kurven-ABS, 8-stufiges DTC, 9-stufige DWC)
  • TFT-Farbbildschirm
  • 185 kg Trockengewicht

LED Licht für die Monster S

Der Scheinwerfer der Monster 1200 nutzt eine Halogenquelle, zusätzlich gibt es eine seitliche LED-Beleuchtung im „Horseshoe"-Stil. Der Monster 1200 S Scheinwerfer hingegen integriert das LED Daytime Running Light (DRL) System,. Hinten verfügen beide Versionen über eine Voll-LED-Beleuchtung (Brems- und Rücklicht). In der S-Version kommen zusätzlich Blinker in LED-Technologie zum Einsatz.

Vergleich zur Ducati Monster 1200 R

Im Vergleich zur bestehenden Monster 1200 R hat die 1200 S um 5 Kilo mehr an Gewicht. Der Radstand beträgt 1485 anstelle von 1509 mm. Die neue S hat jedoch ein moderneres ABS System von Bosch integriert - nämlich mit Kurven ABS Funktion. Auch das restliche Elektronikpaket ist in der neuen Monster 1200 S hochwertiger als in der bestehenden R-Version.

Ducati Neuheiten 2017

Naked Bike Neuheiten 2017

Bericht vom 07.11.2016 | 29'229 Aufrufe

Ducati Motorrad Occasionen

Weitere Ducati Motorrad Occasionen
Weitere Neuheiten