BMW C evolution 2020 vs. Harley-Davidson LiveWire ELW 2020

Bewertung

BMW C evolution 2020 100%
vs.
Harley-Davidson LiveWire ELW 2020 0%

BMW C evolution 2020 vs. Harley-Davidson LiveWire ELW 2020 - Vergleich im Überblick

Dem BMW C evolution mit seinem Elektro Motor steht die Harley-Davidson LiveWire ELW mit ihrem Elektro Motor gegenüber.

Bei dem C evolution federt vorne eine Telegabel Upside-Down. und hinten arbeitet ein Federbein von Showa.

Für die notwendige Verzögerung sorgt auf dem BMW vorne eine Doppelscheibe Zweikolben-Zange und hinten eine Scheibe Zweikolben-Zange. Die Harley-Davidson vertraut vorne auf eine Doppelscheibe mit 300 Millimeter Durchmesser und. Hinten ist eine Scheibe von Brembo verbaut.

Bei der Bereifung setzt C evolution auf Schlappen mit den Maßen 120 / 70 - 15 vorne und 160 / 60 - 15 hinten.

Der Radstand des BMW C evolution misst 1'594 Millimeter, die Sitzhöhe beträgt 780 Millimeter.

Mit einem fahrfertigen Gewicht von 265 kg ist die BMW deutlich schwerer als die Harley-Davidson mit 249 kg.

Technische Daten im Vergleich

BMW C evolution 2020

Harley-Davidson LiveWire ELW 2020

BMW C evolution 2020 Harley-Davidson LiveWire ELW 2020
Motor und Antrieb
Motorbauart Elektro Elektro
Kühlung flüssig
Leistung 47.5 PS 98 PS
U/min bei Leistung 4650 U/min
Drehmoment 72 Nm 110 Nm
U/min bei Drehmoment 4500 U/min
Antrieb Riemen
Getriebe Variomatik
Starter Elektro
Chassis
Rahmen Stahl Aluminium
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Technologie Big Piston
Marke Showa
Fahrwerk hinten
Aufhängung Einarmschwinge
Marke Showa
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe Doppelscheibe
Kolben Zweikolben
Aufnahme Schwimmsattel
Durchmesser 300 mm
Bremsen hinten
Bauart Scheibe Scheibe
Kolben Zweikolben
Aufnahme Schwimmsattel
Marke Brembo
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 15 Zoll
Reifenbreite hinten 160 mm
Reifenhöhe hinten 60 %
Reifendurchmesser hinten 15 Zoll
Länge 2190 mm
Breite 947 mm
Radstand 1594 mm
Sitzhöhe von 780 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 265 kg 249 kg
Führerscheinklassen A
Reichweite 225 km

Stärken und Schwächen im Vergleich

BMW C evolution

Fazit von Der Horvath vom 27.08.2018:

Harley-Davidson LiveWire ELW

Fazit von nastynils vom 07.09.2021:

Um den BMW C evolution Long Range in voller Gänze genießen zu können, braucht es eine Liebe für die E-Mobilität. Denn vergleicht man seinen praktischen Nutzen mit dem eines klassischen Maxi-Scooters, trifft man beim C evolution auf deutliche Nachteile: weniger Stauraum, hohes Gewicht und ein deutlich höherer Preis. Kann man diese Nachteile hinter sich lassen, dann wird jede Fahrt auf dem BMW Roller zum Erlebnis. Das sofortige Drehmoment sorgt für unglaublichen Vortrieb, der mit dem Sound eines Raumschiffes begleitet wird. Auch im schnellem Tempo wirkt der C evolution sehr kontrolliert und versprüht ein überlegenes Gefühl gegenüber anderen Zweirädern. Ein großartiger Alltagsroller mit Schwächen, die den Kinderschuhen der E-Mobilität verschuldet sind.

Die Livewire ist ein mutiger erster Schritt von Harley-Davidson. Sie fährt cool und lässig aber insgesamt auch etwas unbequem auf längeren Touren. Das träge Einlenkverhalten verzeiht man ihr, wenn man kein klassisches Nakedbike erwartet. Als flotter und nackter Cafe-Racer geht sie schon eher durch. Aber nur dann, wenn das Kaffehaus nicht zu weit weg ist.

  • Beschleunigung durch hohes Drehmoment
  • genügend Reichweite fürs tägliche Pendeln
  • Sound
  • stabiles Fahrverhalten
  • hochwertige Optik
  • wenig Stauraum
  • hohes Gewicht
  • serienmässiges Ladekabel zu kurz
  • hoher Preis
  • Heftige Beschleunigung
  • super abgestimmter Antrieb
  • hochwertige Traktionskontrolle und sportliches ABS
  • hochwertige Bremsen und gutes Fahrwerk
  • wartungsarmes Gesamtkonzept
  • maximale Ladeleistung sollte noch erhöht werden um Ladezeit weiter zu reduzieren
  • in der Praxis untauglicher Spritzschutz am Hinterrad
  • Schnelladesäulen in den Alpen sind noch Mangelware
  • Hohes Gewicht sorgt für Untersteuern