Paulo Goncalves stirbt bei Dakar Unfall

Tragischer Unfall bei Rallye in Saudi Arabien

Der portugiesische Rennfahrer Paulo Goncalves ist bei der Rally Dakar 2020 tödlich verunglückt! Die Motorradwelt trauert.

Die Geschichte der Dakar ist um eine tragische Episode reicher. Der portugiesische Routinier Paulo Goncalves ist bei der heutigen Etappe tödlich verunglückt. Paulo Goncalves ist auf der Etappe von Riad nach Wadi Al-Dawasir gestürzt und hat sich dabei tödlich verletzt. Der Portugiese fuhr für den Hero Team. Er galt als sehr erfahren und wurde 40 Jahre alt.

Möglicherweise war der Speed auf dieser Rallye zu hoch. Denn der Durchschnitt der heutigen Etappe lag bei den Motorrädern bei über 120 km/h. Ein Tempo welches den geringsten Fehler gnadenlos bestraft. Die Rettungskette vor Ort hat laut ersten Berichten perfekt funktioniert. Trotzdem konnte das Ärzteteam dem beliebten Rennfahrer nicht mehr helfen. Die gesamte Truppe vor Ort ist nun tief betroffen. Wir trauern mit und sind in Gedanken bei den Angehörigen und Freunden.

Dakar 2020

Pfeil links Pfeil rechts

Bericht vom 12.01.2020 | 11'780 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Enduro Motorrad Occasionen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts