Social Media Wall der 1000PS Onlinemesse

Nie wieder eine Neuigkeit der 1000PS Onlinemesse verpassen! Folgt uns auf Facebook und Instagram um up-to-date zu bleiben!

Abonniere uns auf

Suche nach:

Vorschaubild für Post

Instagram Logo

Der Inbegriff des Sporttourers - auch mit 2 Nullen weniger! Die Yamaha Tracer 900 war eines der Motorräder, welches die Klasse Sporttourer nahezu perfekt auf den Punkt gebracht hat. Ein leiwander Dreizylinder-Motor und sportliche Fahrdynamik bei komfortabler Ergonomie! Bei ihrer Verwandlung zur Tracer 9 wurden ihr aber nicht nur zwei Nullen entfernt. Zum Euro 5-Update hat Yamaha mächtig am Sporttourer gefeilt und ihn mit einem umfangreichen Elektronikpaket ausgestattet. Die GT Version bietet noch einige zusätzliche Schmankerl für extra viel Fahrkomfort ohne Kompromisse beim sportlichen Fahren einzufordern. @juliane.eger hat die neuen Tracers in der Toskana getestet und war von beiden angetan. Ob GT oder Standard-Version ist laut ihr eine Geschmacksfrage: Wer gerne Gas gibt, hauptsächlich auf guten Straßen unterwegs ist und dem ein straffes Fahrwerk taugt, der wird mit der Standard-Tracer 9 sehr gut bedient sein. Wer gerne noch etwas Komfort obendrauf hätte und auch hin und wieder längere Touren fährt, der wird den Komfort und die Zusatzausstattung der GT wertschätzen. Wie findet ihr die neue Yamaha Tracer 9? Eine gelungene Weiterentwicklung der Tracer 900? Alle Testeindrücke zur Yamaha Tracer 9 & Tracer 9 GT findet ihr auf unserer Website und unserem Youtube-Kanal (Links in der BIO) . . #yamahaisleiwand #yamahatracer9 #yamahatracer9gt #yamahatracer9gttest #yamahalove #yamahatracer #xliteisleiwand #1000ps #motorradliebe #motorradimherzen #motorräder #motorcyclephotography #1000psonlinemesse #onlinemesseyamahaneuheiten2021 #onlinemessemotorradneuheiten2021

834 Likes
vor 20 Tagen gepostet

Vorschaubild für Post

Instagram Logo

Die perfekte Nackte für die Landstraße? Bei BMW hustet man bekanntlich auf den PS-Wahnsinn, den andere Hersteller vorgeben und orientiert sich stattdessen mehr an der optimalen Fahrbarkeit der nackten Kanone auf der Landstraße. Das bedeutet: Nicht mehr PS, aber noch besser nutzbares Potential der Maschine. Der Vauli hat die BMW S 1000 R schon in die Finger bekommen und im Münchner ordentlich testen können. Sein Fazit: "Wer die alte S 1000 R gemocht hat, wird sich vermutlich auch mit der neuen schnell anfreunden können, denn nichts ist völlig umgekrempelt. Die Sitzposition ist etwas sportlicher, aber keineswegs unbequem, die Bremse packt ordentlich zu und der Motor der neuen S 1000 RR zeigt sich wieder von seiner besten Seite - für einige vielleicht sogar schon zu homogen und souverän. Der Umstieg, bzw. Einstieg zur neuen S 1000 R lohnt sich aber schon alleine wegen der Basis-Ausstattung: Kurven-ABS, schräglagenabhängige Traktionskontrolle, 6,5 Zoll-TFT und noch einige andere Features sind bereits in der Basis-Version inkludiert. Typisch BMW kann die R natürlich wieder umfangreich mit Sonderzubehör aufgerüstet werden. Die Optik ist wie immer Geschmackssache, manchen ist es ohnehin egal, wie das Bike aussieht, Hauptsache, das Ding geht gut!" Was sagt ihr zur BMW S 1000 R? War es der richtige Schritt, die Leistung nicht auf 180+ PS zu steigern? Den kompletten Testbericht findet ihr auf unserer Website und auf unserem Youtube-Kanal (Alle Links gibt es in unserer Instagram-Profilbeschreibung) 📸 @stumbleuponmachine . . #bmwisleiwand #bmws1000r #bmwmotorrad #bmwlove #bmwlife #1000ps #motorradliebe #motorradimherzen #motorräder #motorcyclephotography #1000psonlinemesse #onlinemessebmwneuheiten2021 #onlinemessemotorradneuheiten2021

1'698 Likes
vor 28 Tagen gepostet