Suzuki V-Strom 1050 XT Erfahrungen

Komfortabler Freudenspender

Die neue Suzuki V-Strom stellte uns schon im ersten Test zufrieden. Die Maschine wurde moderner und noch begehrenswerter. Doch die Maschine wurde auch schwerer. Wie fühlt sich das Motorrad in der Praxis an? Hier die Antworten!

Suzuki V-Strom 1050XT - Der Motor!

Es ist schön wenn man einen Motorradtestbericht mit ein paar Sätzen zum Motor beginnt. Das mag für viele Motorradfahrer selbstverständlich sein, doch bei einigen Motorrädern ist dies nicht so. Bei der V-Strom beginnt man jedoch über den Motor zu schwärmen, sobald man über sie spricht. Immer noch ist der charismatische V2 ein traumhaftes Aggregat. Es ist mit 100Nm und 107 PS goldrichtig dimensioniert und bietet eine unvergleichbare Symbiose aus Fahrkomfort, Alltagstauglichkeit und Fahrspass. Das Ansprechverhalten ist genau so abgestimmt, dass es einerseits nicht langweilig ist aber andererseits auch im Alltag nicht überfordert. Auf langen Strecken schätzt man die hohe Laufkultur und den satten Durchzug. Auch in Zeiten von Euro 5 ein rundum gelungenes Aggregat

Zusatzausstattung XT - alles nur Lametta?

Der Preisunterschied von der normalen V-Strom zur "XT" beträgt rund 1.500 Euro. Dabei ist es so, dass die XT laut Suzuki Angaben um 11 Kilo schwerer ist. Das liegt in erster Linie an den Sturzbügeln und am Hauptständer. Doch auf der anderen Seite ist an der XT nicht nur zusätzliches Lametta montiert. Herzstück der XT ist auch die IMU welche das ABS zu einem deutlich hochwertigeren System macht. Die Regelungen basieren dann nicht nur auf der Raddrehzahl sondern auch auf der Lage vom Fahrzeug im Raum. Ein Beispiel. Bei Bremsmanövern auf stark abschüssigen Strassen, kann das System in der XT feiner regeln und früher ein abhebendes Hinterrad erkennen als das System in der normalen V-Strom. Auf der anderen Seite ist diese leichter und im Alltag vermutlich etwas einfacher zu rangieren.

Zusatzausstattung V-Strom 1050 XT - Unterschied V-Strom 1000

  • Zentrale IMU für hochwertigere Elektronikfeatures
  • Berganfahrhilfe
  • Slope dependent control system - Neigungsabhängige Hinterradabhebeerkennung
  • Load dependent control system - ABS Regelung wird abhängig vom Beladungszustand
  • Tempomat
  • Aluminium Motorspoiler
  • Motorschutzbügel
  • LED Blinker
  • Handprotektoren
  • Hauptständer
  • 12 V Steckdose

Preisvergleich Suzuki V-Strom

Die Entscheidung wird aber auch noch durch sagenhaft günstige Aktionspreise auf die Euro-4 DL1000 V-Strom Vorgängermodelle schwerer gemacht. Einen Überblick über die aktuellen Preise alle gebrauchten und neuen V-Stroms findet ihr hier.

Pragmatischer Alltagsbegleiter und spassige Kurvenmaschine

Die V-Strom 1050 XT ist nun schon ein paar Wochen bei 1000PS und sie ist ein Motorrad welche die Sehnsucht nach weiten Touren ständig aufflammen lässt. Eigentlich wolltest Du nur noch im Büro was erledigen - und schon wird wieder eine Extraschleife eingelegt. Die Maschine bringt Dich komfortabel und stressfrei durch den Alltag, wird aber sofort zur agilen Spassmaschine sobald die Kurven auftauchen. Diese Symbiose aus Fahrspass und pragmatischen Nutzen ist seit Jahren DER grosse Pluspunkt der Suzuki V-Strom. Das hat sich auch mit der 1050er nicht verändert.

Praxiseindrücke V-Storm 1050 XT

Fazit: Suzuki V-Strom 1050

Die V-Strom wurde 2020 in einigen Belangen besser. Die Optik passt nun besser zum tollen Motorrad und versprüht auch mehr Liebe zum Detail. Das Herzstück, der Motor, macht immer noch genauso viel Freude wie früher. Ein tolles Aggregat! Es überfordert nicht, bereitet aber viel Fahrspass! Es ist alltagstauglich, bietet aber auch viel Charisma!


  • Toller V2 Motor der in der Praxis voll und ganz überzeugt
  • guter Windschutz
  • angenehmer Sitzkomfort
  • tolle Langstreckentauglichkeit
  • Defizite in der Ausstattung - einige Details von der XT vermisst man leider

Fazit: Suzuki V-Strom 1050 XT

Die V-Strom wurde 2020 in einigen Belangen besser. Die Optik passt nun besser zum tollen Motorrad und versprüht auch mehr Liebe zum Detail. Das Herzstück, der Motor, macht immer noch genauso viel Freude wie früher. Ein tolles Aggregat! Es überfordert nicht, bereitet aber viel Fahrspass! Es ist alltagstauglich, bietet aber auch viel Charisma!


  • Toller V2 Motor der in der Praxis voll und ganz überzeugt
  • guter Windschutz
  • angenehmer Sitzkomfort
  • tolle Langstreckentauglichkeit
  • gutes Elektronikpaket
  • Hohes Gewicht spürt man beim Rangieren
  • Quickshifter und Heizgriffe würden der XT gut stehen
  • geringe Zuladung

Bericht vom 29.04.2020 | 16'879 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe deine Motorrad Occasion im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Suzuki Motorrad Occasionen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts